menu

Facebook: Portal TV und Portal Mini für Videotelefonie vorgestellt

portal-family-facebook
Zum aufgefrischten Portal (links) gesellen sich Portal Mini (rechts daneben) und Portal TV (rechts).

Facebook hat mit dem Portal TV und dem Portal Mini zwei neue Geräte für die Videotelefonie vorgestellt. Portal Mini ist ein Smart-Display mit einem 8-Zoll-Bildschirm und Portal TV ist eine Art Webcam, die auf einem Fernseher angebracht wird.

Die neuen Portal-Geräte von Facebook sind ganz auf die Videotelefonie zugeschnitten. Sie ergänzen die Neuauflage des 10-Zoll-Portal, das letztes Jahr in den USA auf den Markt kam. Die Smart-Displays können hochkant oder im Porträt-Modus verwendet werden und ihr Bildschirm passt sich in puncto Helligkeit und Farbeinstellungen an die Umgebung an. Das scheibt Facebook im Newsroom. Portal TV wird in der Nähe des Fernsehers angebracht und nutzt dessen Bildschirm für die Videotelefonie.

Portal TV nutzt den Fernseher für die Videotelefonie

Dabei verfolgt die Smart Camera des Portal TV die telefonierenden Personen und zoomt an sie heran, damit sie stets sichtbar bleiben. Die Stimme des Sprechenden wird verstärkt und andere Geräusche werden unterdrückt. Kamera und Mikrofon lassen sich abschalten, wobei ein rotes Licht neben der Linse anzeigt, ob sie aktiv sind. Außerdem gibt es ein integriertes Kamera-Cover. Sagt der Nutzer "Hey Portal", wird allerdings ein kurzer Audioauszug an Facebook geschickt und menschliche Mitarbeiter können ihn anhören, um die Spracherkennung zu verbessern. Die Nutzer haben die Möglichkeit, dieses Feature abzustellen.

Portal TV kommt auch nach Europa, noch nicht nach Deutschland

Neu ist die Möglichkeit, WhatsApp zusätzlich zum Facebook Messenger zu verwenden. Die WhatsApp-Anrufe werden dabei Ende-zu-Ende verschlüsselt. Portal lässt sich auch als digitaler Bilderrahmen nutzen, außerdem sind Amazon Prime Video, Spotify und Pandora als Apps installiert. Zunächst kommen die neuen Portal-Geräte in den USA, Kanada, aber auch in England, Frankreich, Italien, Spanien, Australien und Neuseeland auf den Markt. Portal für 180 US-Dollar und Portal Mini für 130 US-Dollar werden ab dem 15. Oktober ausgeliefert, Portal TV für 150 US-Dollar ab dem 5. November. Zu einem Deutschland-Release hat sich Facebook noch nicht geäußert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Facebook

close
Bitte Suchbegriff eingeben