News

Facebook Safety Check dauerhaft in App & Web-Version

Der Safety Check wird nun bei Facebook unter den Favoriten untergebracht.
Der Safety Check wird nun bei Facebook unter den Favoriten untergebracht. (©Facebook 2017)

Der Safety Check bekommt nun einen festen Platz in der App- & Web-Version von Facebook. Das Feature dient bei Natur- und anderen Katastrophen zur Benachrichtigung von Freunden, dass man sicher ist. 

Der Safety Check von Facebook wird in den nächsten Tagen unter den Favoriten angezeigt. Damit erhält der Sicherheitscheck einen festen Platz in der Social-Media-App für Android und iOS sowie auf der Facebook-Website, wie das Unternehmen in einen Post miteilte. Im entsprechenden Bereich wird man über die Interaktionen von Freunden mit dem Feature unterrichtet und es gibt eine Sektion mit Infos, wo auf der Welt kürzlich der Safety-Check genutzt wurde. So bleibt man auf dem Laufenden, ob Freunde in einem Katastrophengebiet unterwegs sind oder ob man selbst zum Beispiel auf einen Sturm zusteuert.

Verlässlichere Infos über Katastrophen

Vormals wurde der Safety Check nur angezeigt, wenn man darum gebeten wurde, Auskunft über die eigene Sicherheit zu geben oder wenn ein Freund mit dem Feature interagierte. Mit dem Update sollen die Nutzer besser über aktuelle Vorfälle informiert werden und die Gefahr eines Fehlalarms ist angeblich auch reduziert worden. Das Feature wurde bislang dafür bemängelt, dass es etwa eine ganze Stadt vor einer Naturkatastrophe, einem Unfall oder ähnlichem warnte, wenn eigentlich nur ein Häuserblock betroffen war.

Nutzer entscheiden über Sicherheitswarnungen

Nun entscheiden Nutzer anstelle von Facebook-Angestellten, wann eine Sicherheitswarnung ausgegeben wird. Wie grundsätzlich auf Facebook können Nutzer falsche Informationen veröffentlichen, so auch über Naturkatastrophen. Andere Nutzer können diese dann immerhin korrigieren.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben