News

Facebook-Test: Schriftart passt sich Systemschriftart an

Facebook nutzt nun bei einigen Nutzern die Systemschriftart.
Facebook nutzt nun bei einigen Nutzern die Systemschriftart. (©TURN ON/Facebook 2016)

Zumindest bei einigen Nutzern passt sich die Facebook-Schriftart neuerdings der Systemschriftart an. Es handelt sich anscheinend um einen Test, den das soziale Netzwerk gerade durchführt. Offenbar soll sich Facebook so nahtloser in Betriebssysteme integrieren.

Facebook testet derzeit ein neues Designfeature auf mehreren PCs. Dabei passt sich die Schriftart im sozialen Netzwerk automatisch an die Schriftart an, die im System voreingestellt ist, schreibt Mashable. Wer Facebook also auf dem Mac aufruft, sieht nun unter Umständen die San Francisco-Schriftart. Auf dem Windows-PC ist es hingegen die voreingestellte Systemschriftart Segoe UI.

Facebook fügt sich organischer ins System ein

Facebook scheint einem Thread im Designer News-Forum zufolge schon seit Monaten das Feature zu testen, doch nun wird es auf deutlich mehr Nutzer ausgeweitet. Mashable spekuliert, dass die Schriftart-Anpassung dazu dienen könnte, dass sich Facebook besser ins Design des jeweiligen Betriebssystems einfügt und somit wie eine native Software wirkt. Damit fühlt sich die Facebook-Nutzung möglicherweise angenehmer an.

Kommt das Feature für alle?

Die Meinungen der User zur Design-Anpassung gehen allerdings auseinander. Manche twittern ironisch über "verwirrende Änderungen", während andere den Vorstoß loben, dass sich Facebook nun "nativer" anfühle. Facebook selbst hat das Feature noch nicht kommentiert. Es ist unklar, ob die Entwickler das soziale Netzwerk nun universell in der Systemschriftart darstellen möchten oder ob es sich nur um einen Test einer von vielen Ideen handelt.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben