News

Facebook testet GIF-Maker unter iOS – jetzt geht das "GIFen" los!

Demnächst kann man mit Facebook GIFs erstellen und verwenden.
Demnächst kann man mit Facebook GIFs erstellen und verwenden. (©CC: Flickr/SimonQ 2015)

Facebook testet jetzt unter iOS einen GIF-Maker, mit dem der Nutzer die oft lustigen Minifilmchen in der App selbst erstellen kann. Nachdem es schon länger möglich ist, GIFs in Facebook zu verwenden, kommt nun eine von den Nutzern lange gewünschte Funktion hinzu.

Facebook hat bereits offiziell bestätigt, dass der GIF-Maker-Test unter iOS gestartet wurde. Die Funktion befindet sich im Kamera-Part der mobilen Facebook-App. Man kann den GIF-Maker über eine Schaltfläche am oberen Rand des Bildschirms starten, schreibt TechCrunch.

Facebook-Sprecher bestätigt Test: "Nur iOS Nutzer"

Mit der GIF-Funktion lassen sich Filme aufnehmen, die dann im GIF-Format gespeichert werden können. Die GIFs stehen dann zur Verfügung, um etwa im Facebook-Profil veröffentlicht zu werden. Sie lassen sich zudem in einer Facebook-Story einsetzen. Aber: Die maximale Dauer der GIFs beträgt momentan nur wenige Sekunden. Ein Facebook-Sprecher bestätigte den Test: "Es nimmt daran derzeit nur eine sehr kleine Anzahl von iOS-Nutzern teil", so der Mitarbeiter. Es wird aber in den nächsten Wochen weitere Informationen zum GIF-Maker geben, verspricht Facebook.

Obwohl GIFs in sozialen Netzwerken ungemein populär sind, hat sich Facebook mit dem "GIFen" zunächst etwas schwer getan. Erst seit gut zwei Jahren ist es überhaupt möglich, GIFs zu posten. Vorher meinte das Unternehmen, GIFs würden den Nachrichtenstrom "zu chaotisch" machen. Und den GIF-Button für Kommentare gibt es sogar erst seit ein paar Wochen. Vermutlich hat sich Facebook die GIF-Funktion beim Tochterunternehmen WhatsApp abgeschaut.

Die Facebook-Aktion dürfte ein Erfolg werden, denn lustige GIFs werden immer beliebter. So kann man beispielsweise auch Star-Wars-GIFs verschicken, und die witzigen GIF-Bilder ganz leicht unter Android und iOS speichern.

Neueste Artikel zum Thema 'Facebook'

close
Bitte Suchbegriff eingeben