News

Facebook: Update für Android-Apps killt den Akku

Ein serverseitiges Facebook-Update sorgt für leere Akkus.
Ein serverseitiges Facebook-Update sorgt für leere Akkus. (©TURN ON/Facebook 2016)

Die Apps für Facebook und den Facebook Messenger saugen derzeit den Akku von Android-Smartphones leer. Durch ein serverseitiges Update scheinen die Anwendungen mehr denn je den Energiespeicher radikal zu reduzieren. Dagegen hilft nur eine ebenso radikale Maßnahme.

Update vom 12. Januar: Facebook hat den Bug mittlerweile durch ein serverseitiges Update behoben. Unsere News dazu findet sich hier.

Schonend für den Akku waren die Facebook-Apps ohnehin noch nie. Doch jetzt sollen die Programme des sozialen Netzwerks die Batterien von Android-Smartphones schneller als zuvor leer saugen, meldet Wonderhowto. Im Netz häufen sich Berichte betroffener Nutzer. Wodurch genau die Probleme ausgelöst werden, ist noch nicht bekannt. Facebook selbst hat sich zu der Problematik bislang noch nicht geäußert. Fest steht aber: Die Facebook- und Messenger-App wurden zuletzt Mitte Dezember geupdatet.

Facebook-App treibt Smartphone-CPU zu Höchstlast

Deshalb liegt die Vermutung nahe, dass Facebook ein serverseitiges Update eingespielt hat – automatisch im Hintergrund und ohne Kenntnis der User. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob die Apps überhaupt aktiv genutzt werden oder nicht. Beide Anwendungen sollen permanent arbeiten und somit den Smartphone-Prozessor massiv belasten. Die CPU werde deswegen gezwungen, die maximale Frequenz beizubehalten – was bekanntlich jeden Akku in die Knie zwingt. Aus diesem Grund sollen Android-Geräte mitunter auch sehr heiß werden.

Abhilfe verspricht derzeit eine radikale Lösung: die Deinstallation der Facebook-Apps. Alternativ kann eine App die Akkuproblematik lindern, die als sogenannter Wrapper für die Dienste des Unternehmens fungiert. Auch die Nutzung von Facebook im Browser sollte die Batterie deutlich schonen. Wann Facebook einen Fix bereitstellt, bleibt abzuwarten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben