News

Facebook verhindert Abgleich mit Windows-Konten

Microsoft Lumia 535 mit Windows Phone: Künftig können Adressen und Termine nicht mehr mit Facebook abgeglichen werden
Microsoft Lumia 535 mit Windows Phone: Künftig können Adressen und Termine nicht mehr mit Facebook abgeglichen werden (©Microsoft 2015)

Bislang konnten Facebook-Nutzer ihre Kontakte und Termine einfach mit Windows oder Windows Phone über das integrierte Facebook Connect abgleichen. Doch damit ist nun Schluss: Facebook macht die Schotten dicht.

Künftig wird Facebook solche Daten außerhalb seines Netzwerkes nicht mehr bereit stellen, berichtet das Magazin The Verge. Die neue Version der Programmier-Schnittstelle Graph.API, welche dies bislang ermöglichte, lässt keine Weitergabe mehr zu.

Windows-Apps verlieren Facebook-Anbindung

Dies hat für weitreichende Folgen für Windows-Nutzer: Outlook.com-Konten können weder Facebook-Kontakte noch Einträge aus dem Facebook-Kalender synchronisieren. Auch Windows-Apps wie die Fotogalerie, der Movie Maker und OneDrive verlieren Facebook-Features, zu denen etwa die Freigabe von Inhalten gehört. Besitzer von Lumia-Smartphones oder anderen Windows-Phone-Geräten können ebenfalls keine Facebook-Daten mehr mit ihrem Kalender oder der "Personen"-App synchronisieren.

Microsoft selbst zeigt auf einer Webseite, wie sich immerhin einige der Probleme beheben lassen. Facebook-Kalendereinträge importieren Nutzer beispielsweise noch über Umwege. Doch nicht für alles gibt es eine Lösung: Der automatische Abgleich von Facebook-Kontakten über die Anwendung "Personen" ist schlichtweg nicht mehr möglich.

Facebook will Nutzer im Netzwerk halten

Warum Facebook sich zu diesem radikalen Schritt entschließt, liegt auf der Hand: Wenn nur noch eigene Apps von den Facebook-Daten profitieren, hat der Nutzer weniger Anreize, sich außerhalb der Netzwerk-Grenzen aufzuhalten. Schließlich bedeutet jeder Facebook-Nutzer bares Geld.

Dennoch ist dies ein radikaler Schritt und dürfte viele Windows-Anwender schmerzen. Doch mittlerweile ist Facebook so groß geworden, dass Mitglieder auch solche Einschnitte wohl oder übel hinnehmen (müssen).

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben