News

Finale von Staffel 6 wird längste "Game of Thrones"-Folge

Jaime und Cersei stehen in Königsmund einem religiösen Kult gegenüber.
Jaime und Cersei stehen in Königsmund einem religiösen Kult gegenüber. (©HBO 2016)

HBO hat die Länge der Finalfolge der sechsten "Game of Thrones"-Staffel bekanntgegeben. Das Staffelfinale ist länger als alle bisherigen Folgen. Außerdem haben die Macher auch die Titel der beiden letzten Folgen verraten. Vorsicht, dieser Artikel enthält Spoiler!

Ganze 69 Minuten wird die letzte Folge der sechsten "Game of Thrones"-Staffel umfassen. Das haben die Macher von HBO laut Entertainment Weekly nun selbst bekanntgegeben – ebenso wie die Titel der beiden letzten Folgen von Staffel sechs. Mit den finalen Folgen der Staffeln 2, 3 und 4 wurde schon mehrmals die Stunden-Mauer durchbrochen. Diese Folgen dauerten 63-65 Minuten. Mit 69 Minuten wird nun ein neuer Rekord aufgestellt. Und nun Vorsicht: Es folgen Spoiler für alle, welche die aktuellen englischsprachigen Folgen nicht kennen!

Schlacht der Bastarde

Die Titel der beiden letzten Folgen hat HBO ebenso verraten. Episode 9 heißt "The Battle of the Bastards". Das klingt sehr nach der lang erwarteten Schlacht zwischen den Armeen von Ramsay Bolton (ursprünglich "Schnee", der Name für Kinder, die nicht von ihren biologischen Vätern aufgezogen wurden) sowie Jon Schnee, der uneheliche Sohn von Eddard Stark (wobei das in den Fan-Theorien umstritten ist). Jon Schnee möchte sein heimatliches Fürstentum Winterfell vom grausamen Tyrannen Ramsay Bolton zurückerobern.

Ein Action-Ende?

Episode 10 nennt sich "The Winds of Winter", was auch der Titel des noch unveröffentlichten sechsten "GoT"-Buchs von George R.R. Martin ist. Die Bücher heißen "Das Lied von Eis und Feuer" und unterscheiden sich inzwischen recht deutlich von der Serie. Übrigens ist Miguel Sapochnik der Regisseur der Folgen 9 und 10. Er hatte bereits die aufwändige und actionreiche Folge "Hartheim" aus der fünften Staffel zu verantworten.

Das bringt die nächste Folge

Neben dem Titel der kommenden achten Folge der sechsten Staffel hat HBO auch eine Zusammenfassung der Handlung veröffentlicht, wie Entertainment Weekly schreibt. Die achte Folge heißt "No One.", also "Niemand." Die Beschreibung: "Während Jaime seine Optionen bedenkt, antwortet Cersei auf eine Anfrage. Tyrions Pläne tragen Früchte. Arya muss eine neue Prüfung bestehen." Tyrions Plan besteht darin, Sklavenhalter mit finanziellen Zugeständnissen zur Aufgabe der Sklaverei zu bewegen. Arya ist in der siebten Folge schwer verletzt einem Anschlag auf ihr Leben entronnen. Jaime und Cersei bekämpfen einen religiösen Kult, der Königsmund beherrscht. Wobei Cersei nicht ganz unschuldig daran ist.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben