menu

Frische Huawei-P30-Render enthüllen neue Farbe und eine Überraschung

Das Huawei P30 Pro bekommt mit schicker neue Farbvariante, dafür aber keinen Klinkenanschluss.
Das Huawei P30 Pro bekommt mit schicker neue Farbvariante, dafür aber keinen Klinkenanschluss.

Es sind ganz frische Render-Bilder zum Huawei P30 und P30 Pro aufgetaucht. Neben einer neuen Farbe gibt es auf den Rendern aber noch eine kleine Überraschung zu sehen: Eines der Modelle kommt mit Klinkenanschluss, das andere jedoch nicht.

Fans des Klinkenanschlusses, die mit dem Kauf eines Huawei P30 liebäugeln, dürfen sich freuen. Beim Standardmodell des chinesischen Smartphones ist der beliebte Anschluss weiterhin vorhanden. Beim Huawei P30 Pro wurde hingegen auf dieses Feature verzichtet. Dafür erscheint die Pro-Variante zusätzlich in einer hübschen neuen Farbe namens "Sunrise", wie PhoneArena berichtet.

Leichte Unterschiede im Design

Wie den aktuellen Render-Bildern zu entnehmen ist, unterscheiden sich die beiden Modelle ein wenig in der Anordnung ihrer Hardware. An der Unterseite des Rahmens, wo beim Huawei P30 der Klinkenstecker sitzt, ist beim Huawei P30 Pro der SIM-/nanoSD-Slot. Und auch auf Oberseite unterscheiden sich die Smartphones minimal voneinander. Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder verfügt das Huawei P30 Pro noch über einen Infrarot-Blaster.

Neben den Farbvarianten Schwarz, Aurora und Ice White, welche bereits bei dem letzten Leak bekanntgeworden sind, erscheint das Huawei P30 zusätzlich noch in der Farbe Sunrise, bei der es sich um einen Rotton mit Farbverlauf handelt. Ob alle Farbvarianten überall verfügbar sein werden, oder ob einige Modelle bestimmten Märkten oder Netzbetreibern vorbehalten sein werden, ist nicht bekannt.

Deutliche Unterschiede im Kamera-Setup

Während die frisch geleakten Render nur ein paar weitere, minimale Unterschiede offenbaren, unterscheiden sich die beiden Modelle bei den Kameras recht deutlich. Das Huawei P30 Pro wird über vier Kameras verfügen. Neben Haupt-, Weitwinkel- und Periskopsensor soll es sich beim vierten Sensor um eine sogenannte TOF-Kamera (Time-of-Flight) handeln. Diese soll unter anderem für einen besseren Bokeh-Effekt sorgen und verfügt weiterhin über ein Laser-Autofokussystem.

Beim Huawei P30 wurde hingegen auf die TOF-Kamera verzichtet. Außerdem soll das Teleobjektiv mit 5-fach verlustfreiem Zoom nur halb so stark wie beim Huawei P30 Pro sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben