News

Für Galaxy C10 & Co.: Qualcomm stellt neue Snapdragon-Chips vor

Der Snapdragon 660 könnte im neuen Mittelklasse-Smartphone Galaxy C10 seinen Dienst verrichten.
Der Snapdragon 660 könnte im neuen Mittelklasse-Smartphone Galaxy C10 seinen Dienst verrichten. (©YouTube/Qualcomm Snapdragon 2017)

Bessere Akkulaufzeit, mehr Leistung und erweiterte Features: Als eines der ersten Geräte könnte das Galaxy C10 davon profitieren. Chip-Hersteller Qualcomm hat mit dem Snapdragon 660 und Snapdragon 630 zwei neue Chipsätze vorgestellt, die alsbald in kommenden Mittelklasse-Smartphones zum Einsatz kommen dürften.

Der kalifornische Halbleiterhersteller Qualcomm hat neue Mittelklasse-Chipsätze angekündigt. Bei dem Snapdragon 660 und dem Snapdragon 630 handelt es sich um die Nachfolger der Mittelklasse-Chips Snapdragon 652 und 625. Trotz stärkerer Leistung, verbesserten Features und schnellerer Konnektivität sollen die neuen Chipsätze laut Hersteller energieeffizienter als deren Vorgänger arbeiten. Beide Chips sind mit einem X12 LTE Modem ausgestattet und Bluetooth 5 ist Standard. Der Snapdragon 660 unterstützt 2 x 2 MIMO Wi-Fi.

Neue Snapdragon-Chips um 20 beziehungsweise 10 Prozent schneller

Beide Chipsätze beherrschen außerdem Quick Charge 4 für das besonders schnelle Aufladen von Smartphones. Dabei sollen beide Chips auf maschinelles Lernen spezialisiert sein und eine verbesserte Bildverarbeitung sicherstellen. Wenngleich hinsichtlich der Leistung Kompromisse eingegangen werden müssen, so wurde diese ebenfalls verbessert. Verglichen mit den Vorgängern soll der Snapdragon 660 um 20 Prozent schneller arbeiten, der Snapdragon 630 immerhin um 10 Prozent.

Snapdragon 660 und Snapdragon 630 mit deutlich besserer Energieeffizienz

Vor allem der Energiebedarf soll deutlich effizienter sein: Bei einigen Standortdaten sei der Verbrauch um 50 bis 75 Prozent geringer, während der Stromverbrauch bei Downloads um bis zu 60 Prozent reduziert werden konnte – im Vergleich zur Vorgängergeneration. Gefertigt werden beide Chips im 14-Nanometer-Verfahren, die bis zu 8 GB Arbeitsspeicher unterstützen. Während der Snapdragon 660 bereits ausgeliefert wird, soll der Snapdragon 630 erst im Laufe des Monats erscheinen. In welchen Smartphones die Chipsätze künftig ihren Dienst verrichten werden, wurde noch nicht kommuniziert.

Als es eines der ersten Mobiltelefone könnte jedoch das Galaxy C10 mit einem Snapdragon 660 ausgestattet sein, meldet AndroidHeadlines. Gerüchten zufolge könnte es zudem das erste Gerät der Südkoreaner mit einer Dual-Kamera werden – noch vor dem Galaxy Note 8 oder dem Galaxy S9.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben