menu

Für neues MacBook Pro: Apple M2-Chipsatz bereits in Produktion

Schon im Juli sollen Apples M2-Chips ausgeliefert werden.
Schon im Juli sollen Apples M2-Chips ausgeliefert werden. Bild: © MacRumors 2021

Jüngst hat Apple den neuen iMac mit dem M1-Chipsatz enthüllt, da steh offenbar bereits der Nachfolger des leistungsstarken Chips in den Startlöchern. Der Apple M2-Chipsatz soll sich bereits in der Massenproduktion befinden.

So heißt es jedenfalls in einem Bericht des Branchenblatts Nikkei Asia (via MacRumors). Demnach lasse Apple den neuen M2-Chipsatz bereits massenhaft produzieren. Der Produktionsprozess betrage rund drei Monate, womit der Apple M2 frühestens im Juli ausgeliefert werden dürfte – zeitlich genau passend für neue MacBooks. Branchenexperten rechnen für die zweite Jahreshälfte mit dem Release neuer MacBooks.

Wechsel von Intel auf hauseigene Chips bis 2022

Im Juni 2020 hatte Apple eigene Chips auf Basis der ARM-Architektur für Macs vorgestellt und eine zweijährige Übergangsphase für den Wechsel von Intel-Prozessoren auf hauseigene Chips angekündigt. Erst in der vergangenen Woche hat Apple neue Geräte mit dem derzeit noch aktuellen Apple M1 vorgestellt: das neue iPad Pro und ein komplett neu designter iMac. Denkbar, dass es die letzten beiden Apple-Geräte sein werden, die damit ausgestattet sind.

Apples Silicon-Chip M1 hat 2020 sein Debüt gefeiert und wurde erstmals im Mac mini, MacBook Air und MacBook Pro mit 13 Zoll verbaut. Gegenüber den bisherigen Intel-Prozessoren liefert der M1 eine bessere Performance und arbeitet zugleich energieeffizienter, womit Geräte mit M1-Chip im Regelfall eine längere Akkulaufzeit erreichen. Dass Apple auch in Macs auf eigene Chips setzt, hat noch einen weiteren Vorteil: viele iPhone- und iPad-Apps können somit einfach auf dem Mac verwendet werden, womit vor allem das App-Angebot auf dem Mac profitiert. Eine Herausforderung bleibt die Entwicklung nativer Anwendungen für den Chip, viele herkömmliche Mac-Programme werden emuliert.

Neues MacBook Pro soll durch M2-Chipsatz angetrieben werden

Gerüchten zufolge plant Apple neue MacBook-Pro-Geräte mit M2-Chipsatz in den Größen 14 und 16 Zoll, die zudem einen neuen Formfaktor erhalten sollen. Später sollen noch ein redesignter 27-Zoll-iMac erscheinen, ehe 2022 eine kleinere Version des Mac Pro auf der Agenda steht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple MacBook

close
Bitte Suchbegriff eingeben