News

Für Xperia Z5? Sony testet neues User Interface für Android

Das neue User Interface von Sony wird zunächst auf dem Xperia Z3 getestet.
Das neue User Interface von Sony wird zunächst auf dem Xperia Z3 getestet. (©Sony 2014)

Sony sucht derzeit Beta-Tester um ein neues User Interface für Android zu testen. Zum ersten Mal seit Jahren könnte der Hersteller seine gewohnte Smartphone-Benutzeroberfläche Xperia UI grundlegend umgestalten – möglicherweise für das Xperia Z5.

Android ist nicht gleich Android. Während Nutzer auf den Nexus-Geräten von Google die unangetastete Benutzeroberfläche von Android genießen können, passen viele Gerätehersteller das Betriebssystem mit einem eigenen User Interface an ihre Smartphones und Tablets an. Nun scheint Sony seine hauseigene Nutzeroberfläche einer grundlegenden Überarbeitung zu unterziehen und sucht dafür laut Xperia Blog aktuell nach Beta-Testern.

Beta-Test nur in Schweden

Glaubt man der Ankündigung von Sony Mobile, so handelt es sich beim neuen User Interface um eine Konzeptsoftware von Sony für das Android-Betriebssystem. Diese soll zunächst nur in Schweden auf dem Xperia Z3 getestet werden und den Smartphone-Besitzern ein neues Nutzungserlebnis auf ihren Geräten bieten. Nach dem Ende des Betatests am 13. September sollen Nutzer die Möglichkeit haben, zu ihrer alten Benutzeroberfläche zurückzukehren.

Neues Interface für das Xperia Z5?

Was genau die neue Software von Sony bieten wird, verrät der Hersteller bislang nicht. Wahrscheinlich ist allerdings, dass das Unternehmen plant, seine künftigen Smartphones mit der neuen Benutzeroberfläche auszustatten. Dies könnte auch auf das Xperia Z5 zutreffen, das vielleicht auf der IFA 2015 Anfang September erstmals offiziell vorgestellt wird. In den Handel kommen könnte das Gerät dann zu einem späteren Zeitpunkt - möglicherweise schon mit dem neuen User Interface für Android. Gut möglich also, dass das Ende des Beta-Tests am 13. September auch einen Hinweis auf den Release des neuen Flaggschiffs enthält und Sony einen Release in der zweiten Septemberhälfte oder Anfang Oktober anpeilt. Denkbar ist natürlich auch, dass das Smartphone zunächst mit dem Standard-Interface ausgeliefert wird und später ein Update erhält.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben