News

Fürs iPhone 7? Gorilla Glass 5 übersteht Sturz aus 1,6 Metern

Corning Gorilla Glass 5 schützt das Smartphone-Display vor Stürzen aus einer Höhe von 1,6 Metern.
Corning Gorilla Glass 5 schützt das Smartphone-Display vor Stürzen aus einer Höhe von 1,6 Metern. (©YouTube/Corning Incorporated 2016)

Corning präsentiert das neue Schutzglas für mobile Displays namens Gorilla Glass 5. Damit soll der Screen eines Smartphones Stürze aus bis zu 1,6 Metern unbeschadet überstehen können. Das iPhone 7 ist ein möglicher Kandidat für das neue Gorilla Glass 5.

Das neue Gorilla Glass 5 hat in Labortests in 80 Prozent der Fälle einen Sturz aus 1,6 Metern auf harte Oberflächen unbeschadet überstanden. Das erklärte der Hersteller Corning. Smartphones mit dem neuen Schutzglas könnten somit einen echten Mehrwert bieten. Schließlich haben laut Corning in einer internationalen Online-Umfrage 85 Prozent der Smartphone-Nutzer angegeben, ihr Gerät zumindest einmal im Jahr fallen zu lassen.

Zwar sind solche Online-Umfragen nicht die verlässlichste Quelle, aber dass viele Leute manchmal ihr Smartphone fallen lassen, dürfte unbestritten sein. Und 1,6 Meter entspricht etwa der Höhe, in der viele Leute ihr Smartphone in der Hand oder ans Ohr halten.

iPhone 7 nutzt vielleicht Gorilla Glass 5

Das neue Schutzglas wird später im Jahr 2016 in den ersten Produkten eingesetzt werden. Gorilla Glass 5 könnte somit das iPhone 7 vor Stürzen schützen, wie 9to5Mac schreibt. Angeblich arbeiten die beiden Unternehmen unlängst zusammen, wobei Corning Apple oder das iPhone offenbar nicht offiziell auf der Firmenwebsite nennen darf.

Das letzte Schutzglas der Firma, Gorilla Glass 4, erschien im Jahr 2014. Dieses konnte nur einen Sturz aus ungefähr 1 Meter Höhe überstehen. Insgesamt wird oder wurde Corning Gorilla Glass für 1800 Produktmodelle von 40 verschiedenen Marken eingesetzt. Das iPhone 7 wird im September erwartet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben