menu

Galaxy A10s: Samsung stellt neues Einsteiger-Smartphone vor

samsung-galaxy-a10s
Das Galaxy A10s ist eines von Samsungs günstigsten Smartphones.

Mit dem Galaxy A10s hat Samsung nun eines der günstigsten Smartphones der Galaxy-A-Serie angekündigt. Offenbar möchte Samsung so mit Xiaomis Redmi-Einsteigerhandys konkurrieren. Für den niedrigen Preis sind aber Abstriche nötig.

Das Galaxy A10s setzt auf ein 6,2 Zoll großes Display im 19:9-Format. Dieses bietet laut Samsung via Android Authority eine HD+-Auflösung von 1.520 x 720 Pixeln. Ein Acht-Core-Prozessor, laut XDA möglicherweise der Helio 22, wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Daten kommen auf einem 32 GB großen, erweiterbaren Speicher unter. Die Akkukapazität fällt mit 4.000 mAh groß aus.

Mit Wassertropfen-Notch, aber ohne NFC

Auf einen NFC-Chip verzichtet das Handy, aber es könnte noch weitere Optionen für den RAM und den internen Speicher geben. Wie andere Geräte der Galaxy-A-Serie setzt das Galaxy A10s auf eine Wassertropfen-Notch, also eine Auskerbung im Display oben für die Selfie-Kamera in Form eines Wassertropfens. Die Displayränder werden oben recht dünn sein, aber unten etwas dicker als etwa beim Galaxy A70.

Einsteiger-Handy für ungefähr 120 Euro

Der herkömmliche Fingerabdrucksensor ist an der Rückseite angebracht. Für Fotos sind eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit einem Blendenwert von f/1,8 sowie ein 2-Megapixel-Tiefensensor zuständig und die Selfie-Kamera löst mit 8 Megapixeln auf. Das Handy bietet Dual-SIM-Support und wird mit Android 9.0 Pie ausgeliefert. Wahrscheinlich möchte Samsung mit dem Galaxy A10s eine Alternative zum Xiaomi Redmi 6 anbieten. Der Preis liegt in Indien bei umgerechnet 120 Euro, aber es ist noch unbekannt, ob es das Smartphone auch nach Deutschland schafft.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben