Galaxy A8 (2018) & LG K10 (2018) sollen auf CES enthüllt werden

LG dürfte einen Nachfolger für das K10 Anfang 2018 auf der CES präsentieren.
LG dürfte einen Nachfolger für das K10 Anfang 2018 auf der CES präsentieren. (©TURN ON 2017)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Gleich drei neue Smartphones dürften auf der CES 2018 in Las Vegas enthüllt werden. Gezeigt werden sollen das Galaxy A8 (2018) und das Galaxy A8 Plus (2018) als Ersatz für das Galaxy A5 und das Galaxy A7. LG wiederum will das K10 (2018) ins Rennen schicken.

Das zumindest meldet GSMArena unter Berufung auf das südkoreanische Branchenblatt ETNews. Beide neuen Galaxy-A-Smartphones (2018) sollen mit einem 18:9-Bildschirm und dünnen Displayrändern ausgestattet sein. Während das Galaxy A8 (2018) 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale bieten dürfte, werden für das größere Galaxy A8 Plus (2018) 6 Zoll erwartet. Die künstliche Intelligenz Bixby soll mit den Features Home und Remind vertreten sein, nicht aber jedoch mit der Sprachfunktion – einen eigenen Button für Bixby soll es demzufolge auch nicht geben.

Erwartete Ausstattung des Galaxy A8 (2018) & Galaxy A8 Plus (2018)

Im Inneren der Mittelklasse-Smartphones sollen 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher verbaut sein. Die Hauptkamera auf der Rückseite dürfte Fotos mit 16 Megapixeln knipsen, auf der Front sollen für Selfies gleich zwei Linsen mit 16 und 8 MP zur Verfügung stehen. Die Akkukapazität im größeren Modell soll 3500 mAh betragen. Beide Geräte werden auf der Rückseite über einen Fingerabdrucksensor verfügen, auch das Bezahlsystem Samsung Pay wird unterstützt.

Ein klassischer Kopfhöreranschluss dürfte an Bord sein, geladen werden sollen die neuen Galaxy-A-Modelle per USB-Typ-C. Beide neuen Mobiltelefone soll es in Südkorea ab Mitte Januar zu kaufen geben, weitere Märkte dürften zeitnah folgen. Die neuen Galaxy-A-Smartphones (2018) sollen das Galaxy A5 und das Galaxy A7 ersetzen.

LG K10 (2018) soll dünner werden und Ende Januar erscheinen

Konkurrent LG will Samsung die große Bühne auf der Unterhaltungselektronikmesse in Las Vegas nicht allein überlassen und dürfte das LG K10 (2018) präsentieren. Dieses dürfte etwas dünner als das aktuelle K10 ausfallen und mit einem 5,3-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung ausgestattet sein. 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher werden für das Gerät erwartet. Die Hauptkamera soll Aufnahmen mit 13 MP ermöglichen, die Kamera auf der Vorderseite Schnappschüsse mit 5 MP knipsen. Der Akku dürfte eine Kapazität von 3000 mAh bieten, selbst ein FM-Radio soll an Bord sein. Ende Januar soll das K10 (2018) in Südkorea in den Handel kommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben