menu

Galaxy Fold 2: Wohl doch ohne Kamera unter dem Display

Samsung-Galaxy-Fold-02
Das Galaxy Fold 2 könnte wohl doch nur eine Punch-Hole-Selfie-Cam bekommen. (Bild: Samsung Galaxy Fold)

Seit Monaten kursieren etliche Gerüchte zum Samsung Galaxy Fold 2 im Netz. Das faltbare Smartphone soll demnach sogar mit einer Kamera unter dem Display ausgestattet werden. Ein Branchenexperte behauptet nun aber, dass Samsung doch auf eine einfachere Lösung setzt. Das Smartphone erhalte eine Punch-Hole-Kamera.

Zum Samsung Galaxy Fold 2 sind bereits eine Menge Infos geleakt – vom Codenamen über S-Pen-Unterstützung bis zu dem möglichen Release-Datum. Von Samsung bestätigte Informationen zu dem faltbaren Smartphone gibt es bisher jedoch nicht. Angeblich soll der Hersteller sogar mit einer Kamera, die sich unter dem Display befindet, experimentiert haben. Laut Branchenexperte Ross Young, CEO von Display Supply Chain Consultants, erscheint das Galaxy Fold 2 jedoch nur mit einer Punch-Hole-Selfie-Cam. Das berichtet Android Authority.

Nur eine einfache Punch-Hole-Kamara

Auf Twitter diskutierte Young kürzlich mit XDA-Developers-Autor Max Weinbach die möglichen Specs des Galaxy Fold 2. Young korrigierte einige Aussagen des XDA-Autors zum kommenden Foldable von Samsung. Weinbach ging zunächst davon aus, dass Samsung das Galaxy Fold 2 mit einer Selfie-Kamera unter dem Display ausstatten werde.

Einige Tage später korrigierte er seine Aussage an und ging von einer Frontkamera aus, die in einer kleinen Notch untergebracht sein soll. Auch das soll laut Young nicht korrekt sein. In einer Antwort auf Weinbachs Tweet schreibt er: "Keine Notch, Hole-Punch auf der Innenseite". Ob Youngs Informationen korrekt sind, ist aber unklar.

Technologie steckt noch in den Kinderschuhen

Samsung ist nicht der einzige Hersteller, der mit Kameras unter dem Display experimentiert. Xiaomi hat die revolutionäre Kameratechnik bereits in einem Prototypen des Xiaomi Mi 9 untergebracht. Allerdings kann die Bildqualität bei dieser Methode bislang nicht überzeugen. Wie Lu Weibing, General Manager bei Xiaomi, erklärt, sorgen besonders Display mit hoher Pixeldichte dafür, dass die Fotos von unter dem Display platzierten Kameras sehr dunkel ausfallen und eine schlechte Qualität haben. Eine Reduzierung der Pixeldichte führte bisher jedoch nicht zu einer Verbesserung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben