menu

Galaxy Fold: Samsung arbeitet an Fix für die Falte im Bildschirm

Samsung weiß, wo die faltbaren Smartphones noch Probleme haben.
Samsung weiß, wo die faltbaren Smartphones noch Probleme haben.

Der Biegemechanismus des Samsung Galaxy Fold leidet offenbar noch unter Kinderkrankheiten. Der Hersteller arbeitet aber bereits an einer Lösung und könnte kostenlose Display-Reparaturen für Käufer anbieten.

Das im Februar vorgestellte Samsung Galaxy Fold ist noch nicht einmal veröffentlicht, da spricht der Hersteller schon über mögliche Probleme mit der Haltbarkeit des faltbaren Bildschirms. Demnach können wohl erste Probleme mit dem Screen auftauchen, wenn dieser mehr als 10.000 Mal gefaltet wurde, wie Bloomberg berichtet.

Kostenlose Display-Reparaturen sind angedacht

Demnach soll es bei einigen Modellen des Galaxy Fold zu einer Faltenbildung im Display kommen, wenn der Screen viele tausend Mal auf- und wieder zugeklappt wurde. Dem möchte Samsung durch eine Weiterentwicklung der Technologie vorbeugen. Zusätzlich stellte der Hersteller laut Bloomberg kostenlose Display-Reparaturen für Kunden in Aussicht, die nach dem Kauf eines Galaxy Fold auf derartige Probleme stoßen.

Die Probleme mit dem Screen des Galaxy Fold sollen sich vor allem aus der komplizierten Konstruktion des Biege-Mechanismus ergeben. So ist das AMOLED-Panel selbst zwar relativ problemlos biegsam, allerdings besteht ein Smartphone-Display ja aus mehreren Schichten. Auch der Touch-Sensor und die eigentliche Display-Abdeckung, die im Falle des Galaxy Fold aus einer Polymer-Verbindung besteht, müssen sich mitbiegen.

Während Samsung also an der Lösung dieser Probleme arbeitet, plant das Unternehmen übrigens bereits weitere faltbare Smartphones. Mindestens zwei weitere Modelle sollen sich neben dem Galaxy Fold bereits in Entwicklung befinden.

Das sagt Patrick:
Sollte Samsung die Reperatur für bestimmte Display-Fehler beim Galaxy Fold tatsächlich kostenlos anbieten, wäre dies genau der richtige Weg. Denn die Technik der faltbaren Smartphones ist brandneu und wird daher garantiert noch an zahlreichen Kinderkrankheiten leiden. Dies als Hersteller einzugestehen und den Kunden Hilfe in Aussicht zu stellen, wäre ein guter Schritt, um Vertrauenspunkte für die weitere Entwicklung zu sammeln.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy Fold

close
Bitte Suchbegriff eingeben