News

Galaxy Note 5 bekommt Sicherheits-Update

Das Galaxy Note 5 ist weiterhin in Deutschland nicht erhältlich.
Das Galaxy Note 5 ist weiterhin in Deutschland nicht erhältlich. (©TURN ON 2015)

Pünktlich zum neuen Jahr hat Samsung seinem Phablet-Flaggschiff Galaxy Note 5 ein Update spendiert. Die Aktualisierung soll vor allem Sicherheitslücken schließen.

Während Deutschland weiterhin auf einen Release-Termin für das Galaxy Note 5 wartet, bekommen Besitzer des Phablets in anderen Ländern derzeit ein Update für das Phablet. Wie SamMobile berichtet, soll die Firmware-Aktualisierung mit der Versionsnummer N920GDDU2AOL1 und einer Größe von 71,15 MB vor allem Sicherheitslücken schließen. Zudem wird auch die Sprachqualität und die Stabilität von Anrufen verbessert.

Wann kommt Android 6.0 fürs Galaxy Note 5?

Wohlgemerkt: Bei dem Update für das Galaxy Note 5 handelt es sich nicht um die Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow. Diese wird wahrscheinlich erst irgendwann im Januar ausgerollt. Vielmehr erfolgt das aktuelle Update im Rahmen von Samsungs monatlicher Firmware-Aktualisierung, die im Oktober 2015 versprochen wurde. Zudem handelt es sich  bei dem Galaxy Note 5-Update um die gleiche Aktualisierung, die bereits Anfang der Woche für das Galaxy S6, das Galaxy S6 Edge und das Galaxy S6 Edge+ zur Verfügung gestellt wurde.

Ob und wann das Galaxy Note 5 auch in Deutschland erscheint, ist weiterhin unklar. Gerüchten zufolge könnte es das Phablet ab Ende Januar aber endlich auch hierzulande zu kaufen geben. Womöglich nutzt Samsung die CES 2016 in der kommenden Woche, um Release-Termin für weitere Länder zu nennen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben