News

Galaxy Note 6: Release angeblich für Mitte August geplant

Das Galaxy Note 6 soll im August erscheinen.
Das Galaxy Note 6 soll im August erscheinen. (©Samsung 2015)

Der Release des Samsung Galaxy Note 6 soll angeblich Mitte August stattfinden. Deutsche Käufer sollen diesmal ebenfalls in den Genuss des Phablets kommen, müssen sich aber möglicherweise etwas länger gedulden.

Dass das Samsung Galaxy Note 6 kommt, ist längst klar. Selbst über die Ausstattung des neuen Samsung-Phablets gibt es bereits zahlreiche Gerüchte. Nun gibt es offenbar auch einen Release-Zeitraum und der ist ebenfalls wenig überraschend. Demnach soll das Galaxy Note 6 zumindest in den USA um den 15. August veröffentlicht werden, wie der Profi-Leaker Evan Blass am Mittwoch twitterte.

Gleicher Rhythmus wie beim Galaxy Note 5

Das Datum passt zumindest zu den bisherigen Spekulationen, die stets von einem Release im Sommer ausgegangen waren. Und noch ein anderer Fakt spricht für den August als Release-Monat: Auch der Vorgängers Galaxy Note 5 feierte sein Debüt im vergangenen Jahr im August. Kunden in Europa und speziell in Deutschland müssen sich allerdings vielleicht doch noch etwas länger gedulden. Hierzulande stellt Samsung die neuen Note-Geräte nämlich traditionell erst Anfang September auf der IFA vor. Diese startet in diesem Jahr am 2. September und dürfte von den Südkoreanern wieder als große Bühne für allerlei Neuheiten genutzt werden. Ziemlich sicher ist hingegen, dass es das Galaxy Note 6 auch hierzulande zu kaufen geben wird. Den Vorgänger Galaxy Note 5 hat Samsung trotz Vorstellung auf der IFA bis heute nicht offiziell auf dem deutschen Markt veröffentlicht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben