News

Galaxy Note 7: Finale Specs bestätigt?

Der Nachfolger des Galaxy Note 5 kommt mit QHD-Display.
Der Nachfolger des Galaxy Note 5 kommt mit QHD-Display. (©TURN ON 2015)

Auf Twitter wurden nun angeblich finale technische Daten zum Galaxy Note 7 geleakt: Zum Release soll das Phablet von Samsung neben einem 5,7-Zoll-QHD-Super-Amoled-Display mit Iris-Scanner und 64 GB Speicher kommen.

Sind die Gerüchte diesmal wasserdicht? Zwar handelt es sich nicht um eine offizielle Quelle – der berüchtigte Twitter-Account von Evan Blass war zuletzt allerdings äußerst verlässlich wenn es um Neuigkeiten aus der Welt der Smartphones ging. Nun bestätigte er nicht nur den Namen von Samsungs neuem Phablet, sondern äußerte sich auch zu einigen Specs des Galaxy Note 7, über die schon in den letzten Wochen spekuliert wurde.

Samsungs Phablet kommt in drei Farben

So behauptet er nun, es sei bestätigt, dass das Samsung Galaxy Note 7 zum Release einen 5,7-Zoll-QHD-Super-Amoled-Display spendiert bekommt. Von einer Variante mit herkömmlichem Display ist nicht die Rede. Dazu kommen ein Iris-Scanner sowie 64 Gigabyte Speicher, welcher per microSD noch aufgestockt werden kann. Außerdem an Bord: eine 12-Megapixel-Dualkamera vorn und immerhin noch 5 Megapixel für die Selfie-Cam. Das Note 7 soll noch dazu wasserdicht sein und erscheint in den Farben Schwarz, Silber und Blau.

Release im August wahrscheinlich

Die meisten der jetzt per Twitter bestätigten Specs sind keine große Überraschung. Bereits in den letzten Monaten sind immer wieder Details zum Nachfolger des Note 5 aufgetaucht, mit dem Hersteller Samsung wohl das Note 6 komplett überspringen will. Grund hierfür ist wohl, dass man das Gerät in eine Reihe mit dem aktuellen Smartphone-Flagschiff Galaxy 7 bringen möchte. Das Samsung Galaxy Note 7 soll Gerüchten zufolge am 2. August dieses Jahres vorgestellt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben