News

Galaxy Note 7 kommt mit neuem Cloud-Speicherdienst

Die Samsung Cloud soll wohl Samsungs Pendant zur iCloud von Apple werden.
Die Samsung Cloud soll wohl Samsungs Pendant zur iCloud von Apple werden. (©Twitter/evleaks 2016)

Wenige Tage vor der offiziellen Präsentation des Galaxy Note 7 auf einem Unpacked-Event am 2. August sind noch einmal neue Details zum Super-Phablet ans Licht gekommen. Demnach wird Samsung mit dem Note 7 einen neuen Online-Speicherdienst namens Samsung Cloud einführen.

Obwohl das Samsung Galaxy Note 7 bereits Anfang kommender Woche enthüllt werden soll, gibt es immer noch neue Leaks, Gerüchte und Revisionen älterer Spekulationen. Die neueste Info, die 9to5Google von einer anonymen Quelle bekommen haben will: Mit dem Galaxy Note 5-Nachfolger wird auch der Startschuss für einen neuen Cloud-Speicherdienst fallen. Der Service mit dem Namen Samsung Cloud soll mit Apples iCloud konkurrieren und wird allen Käufern des Galaxy Note 7 zur Verfügung stehen. Um ihre Daten in der Cloud sichern zu können, sollen Samsung-Kunden zudem 5 GB freien Online-Speicherplatz erhalten.

Gorilla Glass 5 und USB Typ-C fürs Galaxy Note 7

Das ist allerdings nicht die einzige Neuigkeit, die 9to5Google so kurz vor der offiziellen Präsentation erfahren hat. Wie die anonyme Quelle weiter berichtet, wird das Galaxy Note 7 in der Lage sein, jedes Video ganz einfach in ein GIF umwandeln zu können. Darüber hinaus soll das 5,7 Zoll große AMOLED-Display mit Rundungen an beider Seite von Gorilla Glass 5 geschützt werden.

Nicht neu ist hingegen das Gerücht eines USB Typ-C-Ports. Allerdings verrät der Insider nun, dass das Samsung-Phablet mit einem zusätzlichen USB-C-auf-Micro-USB-Adapter ausgeliefert wird. So können Note 7-Käufer weiterhin ihre alten Ladegeräte und Zubehörteile nutzen, wenn sie das möchten. Auch die Nachricht, dass das Smartphone-Flaggschiff wasserdicht werden soll, dürfte niemanden mehr überraschen. Neu ist jedoch die Info, dass auch der S Pen wasserdicht wird. Mit ihm angefertigte Notizen können zudem automatisch in andere Sprachen übersetzt werden.

Präsentation am 2. August, Release am 19. August

Zuguterletzt bestätigt der Insider nun noch einmal, dass das Samsung Galaxy Note 7 am 2. August offiziell vorgestellt werden wird und am 19. August in den Verkauf startet – zumindest via T-Mobile. Andere Mobilfunk-Provider sollten das Phablet aber ebenfalls zeitnah anbieten können. Zu kaufen gibt es das Note 7 dann in den Farben Onyx, Silver Titanium und Blue Coral. Einen ersten TV-Spot gibt es übrigens jetzt schon.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben