News

Galaxy Note 7 vs. iPhone 6s: Wer übersteht den Drop-Test?

Droptest
Droptest (©YouTube/PhoneBuff 2016)

Nachdem sich das neue Samsung Galaxy Note 7 kürzlich bereits allein im Drop-Test bewähren musste, tritt es nun im direkten Vergleich gegen das iPhone 6s an. Welches Smartphone übersteht einen Sturz besser?

Das Samsung Galaxy Note 7 hat ein Display mit dem neuen Gorilla Glass 5, das Stürze noch besser wegstecken soll. Nachdem ein erster Drop-Test vor einigen Tagen bereits zeigte, dass der Screen einiges an Schäden aushalten kann, unterzogen die YouTuber von PhoneBuff das Phablet einem weiteren Check im direkten Vergleich mit dem iPhone 6s.

Galaxy Note 7 hat empfindlichere Rückseite als iPhone 6s

Im ersten Test werden beide Smartphones auf die Rückseite fallen gelassen. Das Metallgehäuse des iPhone 6s trägt dabei minimale Kratzer davon, die Glasrückseite des Galaxy Note 7 wird an den unteren Kanten beschädigt – allerdings deutlich weniger als noch beim Galaxy S7. Im zweiten Test werden Galaxy Note 7 und iPhone 6s auf die untere Kante fallen gelassen. Das Ergebnis: Beide Geräte überstehen diesen Sturz recht gut, allerdings verschlimmerten sich dadurch die bereits bestehenden Schäden auf der Rückseite des Galaxy Note 7. Den dritten Sturz auf die Seite hielten beide Smartphones ebenfalls gut aus.

Im finalen Drop-Test auf das Display konnte das Gorilla Glass 5 des Galaxy Note 7 schließlich seine Stärken ausspielen. Das Samsung-Phablet erlitt beim Sturz auf den Screen nur ein paar kleine Risse an der linken unteren Seite. Das Display des iPhone 6s hingegen sah nach diesem Sturz deutlich mitgenommen aus. Beide Smartphones waren allerdings weiterhin funktionstüchtig.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben