News

Galaxy Note 8: IFA-Chef wünscht sich Launch in Berlin

Bis zum Note 4 wählte Samsung stets die IFA in Berlin für die Enthüllung seines Phablet-Flaggschiffs.
Bis zum Note 4 wählte Samsung stets die IFA in Berlin für die Enthüllung seines Phablet-Flaggschiffs. (©YouTube/eTube Tech 2017)

Wenn es nach dem IFA-Chef ginge, dann sollte Samsung das Galaxy Note 8 dieses Jahr in Berlin präsentieren. Direktor Jens Heithecker wünscht sich, dass die Südkoreaner den jährlichen Enthüllungstermin der Phablet-Reihe wieder auf den IFA-Zeitraum legen. Bis zum Note 4 war das gang und gäbe.

Während das Galaxy Note 1 bis 4 auf der IFA in Berlin enthüllt wurden, fanden die Präsentationen von Galaxy Note 5 und dessen Nachfolger, dem Galaxy Note 7, in New York statt. Der Enthüllungstermin wurde in den vergangenen beiden Jahren zudem auf den August vorgezogen, im Rahmen der IFA wurde dann lediglich der Release der Galaxy Note-Modelle gefeiert – beziehungsweise im Falle des Galaxy Note 7 auch gleich der Verkaufsstopp verkündet. Für 2017 wünscht sich IFA-Chef Jens Heithecker laut Phone Arena jedoch eine Rückkehr zur alten Tradition und eine Vorstellung des Galaxy Note 8 auf der Technikmesse in Berlin.

IFA 2017: Samsung hat den größten Messestand

Wie der IFA-Direktor laut Phone Arena auf einer Pressekonferenz in Lissabon verriet, werde Samsung ohnehin wieder den größten Messestand (beziehungsweise die größte Messehalle) für sich beanspruchen. Der Rahmen für die offizielle Weltpremiere des Galaxy Note 8 auf der IFA 2017 wäre damit gegeben. Samsung selbst äußerte sich bislang jedoch nicht, ob der Note 7-Nachfolger auf der Funkausstellung in Berlin oder bereits vorher enthüllt wird. Klar dürfte hingegen sein, dass die Südkoreaner wieder mit neuen Smart TVs und smarten Haushaltsgeräten zur IFA nach Berlin reisen werden.

Das Samsung Galaxy Note 8 soll wie eine Mischung aus Galaxy Note 7 und Galaxy S8 aussehen, aber einen 6,4  Zoll großen Screen mit stolzen 4428 x 2160 Pixeln bekommen. Die High-End-Chips von Qualcomm oder aus eigenem Hause könnten von bis zu 6 GB RAM unterstützt werden. Die Firmware für das Phablet befindet sich angeblich bereits in Entwicklung und auch ein erstes Leak-Foto ist schon ins Netz gesickert.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy Note 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben