News

Galaxy Note 8: Konzept vereint Galaxy S8-Screen & iPhone 8-Kamera

Nach dem Galaxy Note 7-Debakel will Samsung mit dem Galaxy Note 8 die Schmach vergessen machen. Ein neues Konzept zeigt, wie das gelingen könnte – unter anderem mit dem Infinity-Display, das bereits beim Galaxy S8 zum Einsatz kommt, allerdings mit satten 6,4 Zoll Bildschirmdiagonale.

In der zweiten Jahreshälfte dürfte das Galaxy Note 8 im Handel erscheinen, wie Samsung zuletzt indirekt bestätigte. Ein neues Konzeptvideo zeigt jetzt, wie das kommende Flaggschiff-Phablet der Südkoreaner aussehen könnte, meldet SamMobile unter Verweis auf den YouTube-Kanal Concept Creator. Demnach würde sich das Note 8 im Vergleich zum glücklosen Vorgänger deutlich dünner präsentieren. Zum Einsatz kommt in diesem Clip ein nahezu randloser Screen, wie ihn Samsung erstmalig beim gerade veröffentlichen Galaxy S8 verwendet. Der Smartphone-Hersteller selbst nennt den lang gezogenen Bildschirm Infinity Display.

Galaxy Note 8 mit vertikaler Dual-Kamera – wie iPhone 8

Ferner zeigt das Material ein Galaxy Note 8 mit einer Dual-Kamera auf der Rückseite – in vertikaler Form, wie sie auch für das iPhone 8 erwartet wird. Mit einem derartigen Kamera-Setup wurde ursprünglich bereits für das Galaxy S8 gerechnet, aber offenbar von Samsung wieder verworfen. Natürlich ist auch eines der Alleinstellungsmerkmale der Note-Serie wieder mit an Bord: der Eingabestift S-Pen, der am unteren rechten Gehäuserand seinen Platz findet.

Vorgestellt wird das Galaxy Note 8 wahrscheinlich in der frühen Phase der zweiten Jahreshälfte. Unterdessen dürfte ein alter bekannter sein Comeback feiern, allerdings in recycelter Form: das Galaxy Note 7. Das aus dem Verkehr gezogene Smartphone werde derzeit aufbereitet und soll in veränderter Form wieder verkauft werden – allerdings nur in bestimmten Regionen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben