News

Galaxy Note 8: Neue Infos zur Kamera

Das Note 8 könnte einen optischen Zoom mitbringen.
Das Note 8 könnte einen optischen Zoom mitbringen. (©YouTube/DBS DESIGNING 2017)

Das Galaxy Note 8 könnte das erste Samsung-Flaggschiff mit einer Dual-Kamera werden. Nun veröffentlichte Samsung selbst Informationen über die Kamera, die wahrscheinlich im Note 8 zum Einsatz kommt. Unter anderem darf man mit einem optischen Zoom rechnen.

Gerüchten zufolge wird Samsung selbst die Kamera des kommenden Phablet-Flaggschiffs Galaxy Note 8 herstellen. Samsung Electro-Mechanics hat nun offizielle Informationen über ein neues Kamera-Modul veröffentlicht, bei dem es sich um die Dual-Cam des Galaxy Note 8 handeln dürfte, wie SamMobile schreibt. Dieses Kameramodul ist mit dem sogenannten "Smart Zoom" ausgestattet, womit Samsung laut der Website zum Modul einen dreifachen optischen Zoom meint.

Optischer Zoom und helle Nachtaufnahmen

Ein optischer Zoom ist ein "echter" Zoom, der ohne den extremen Qualitätsverlust eines digitalen Zooms auskommt. Ein "Super Night Shot" ermöglicht laut Samsung gut beleuchtete Nachtaufnahmen, wobei die Fotos "heller" werden sollen – offenbar hat das Objektiv einen kleinen Blendenwert. Die Dual-Cam bietet außerdem eine bessere Tiefenfokussierung und einen schöneren Bokeh-Effekt als Kameras mit nur einem Sensor. Außerdem wird sie optische Bildstabilisierung mitbringen und profitiert von HDR.

Nachträgliche Fokusanpassung und 3D-Ansicht

Ein Eintrag auf der Website legt nahe, dass man im Nachhinein den Fokus der Bilder verändern kann. Ein "Background Effekt" lässt den Vordergrund verschwimmen und eine "Perspective View" scheint eine Art 3D-Ansicht der Fotos zu ermöglichen, wobei man sich durch das Schwenken des Smartphone-Displays um 45 Grad im jeweiligen Foto umsehen kann. Das Note 8 wird am 23. August offiziell vorgestellt. Dann erfahren wir hoffentlich auch, ob Samsung wirklich dieses Modul im Note 8 unterbringt.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy Note 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben