News

Galaxy Note 8: Neue Renderbilder sollen das Stift-Phablet zeigen

Das Galaxy Note 8 ist auf neuen inoffiziellen Renderbildern zu sehen. Die Macher haben die neuesten Gerüchte rund um das kommende High-End-Phablet mit Stifteingabe in ihr Konzept einbezogen. Demnach orientiert sich das Note 8 am Design des Galaxy S8, aber geht einen Schritt weiter.

Ein fast rahmenloses Infinity Display mit einer Größe von 6,3 Zoll und einem Seitenverhältnis von 18,5:9? Check. Eine Dual-Kamera? Check. Ein neuer S-Pen? Check. Ein Design aus Metall und Glas? Check. TechConfigurations hat für einen YouTube-Clip die neuesten Leaks und Gerüchte rund um das Galaxy Note 8 als Grundlage für frische Konzeptbilder genommen. Demnach wird das neue Stift-Phablet wie ein weiterentwickeltes Galaxy S8 Plus aussehen.

Zwei Dual-Kameras mit High-End-Technik?

Die Macher gehen von folgenden technischen Daten aus: Die Dual-Selfie-Cam auf der Vorderseite löst mit acht Megapixeln auf und hat einen Blendenwert von f/1.6, der sie für den Einsatz bei schlechten Lichtbedingungen prädestiniert. Es handelt sich um eine Weitwinkel-Kamera, die "Dual Video Call" unterstützen soll. Ein Retina-Scanner ist auch noch für das Entsperren des Geräts auf der Vorderseite angebracht. Hinten ist die Dual-Kamera mit 2 x 12 Megapixeln und Isocell-Sensor zu sehen, die demnach optische Bildstabilisierung und mehr bietet. Den zugehörigen Sensor hatte Samsung schon offiziell vorgestellt.

Klinkenanschluss weiterhin mit dabei?

Auf dem Gehäuse erkennt man links an der Seite den umstrittenen Bixby-Button der Galaxy-S8-Smartphones und unten einen USB-C-Anschluss sowie einen 3,5-Millimeter-Headsetanschluss. Der Lautsprecher ist nach unten gerichtet und daneben lässt sich der nun größere S-Pen unterbringen. Samsung könnte das Galaxy Note 8 am 26. August auf einem Unpacked-Event vorstellen.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy Note 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben