News

Galaxy Note 8: Twitter-Leak verrät jede Menge Infos

Galaxy Note 8 Concept
Galaxy Note 8 Concept (©YouTube/Concept Creator 2017)

Der Leaker ist neu, seine Informationen sind es auch: Laut Poyoco Tech wird das Galaxy Note 8 zwar Ähnlichkeiten zum Galaxy S8 aufweisen. Das kommende Samsung-Phablet soll aber auch eine neue Dual-Kamera, einen Fingerabdrucksensor unter dem Display, neue Lautsprecher und einen vibrierenden S Pen bekommen.

Ein neuer Leaker macht mit ziemlich interessanten Informationen zum Galaxy Note 8 von sich reden. In einer Reihe von Tweets bestätigte Poyoco Tech teilweise ältere Gerüchte zum Samsung-Phablet und brachte teils auch neue Spekulationen ins Spiel. So geht der bisher noch unbekannte Leaker davon aus, dass Samsung das Design des Galaxy S8 auch aufs Galaxy Note 8 übertragen, dort aber noch weiter führen will. Das Phablet soll demzufolge nicht nur ein Infinity Display besitzen, sondern auch einen Fingerabdrucksensor unter dem Display-Glas.

Galaxy Note 8: Dual-Kamera & AKG-Lautsprecher

Auf der Rückseite des Galaxy Note 8 dürfte also nur die neue Dual-Kamera plus Blitz und Sensoren sitzen, kein Fingerabdruckscanner wie beim Galaxy S8. Die beiden Linsen der Dual-Kamera sollen ebenso wie beim iPhone 8 vertikal angeordnet sein, sodass sie bei der Verwendung im Landschaftsmodus nebeneinander liegen.

Während dem Galaxy S8 nur Kopfhörer von Audiospezialist AKG beilagen, könnte das Note 8 auch Stereo-Lautsprecher dieser Marke erhalten. Aber keine Sorge: Einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss soll es diesem jüngsten Leak zufolge immer noch geben – allerdings will Samsung das Design der Anschlüsse auf der Unterseite wohl überarbeiten und diese in einer Linie anordnen. Auch der Bixby-Button wird wohl leicht angepasst und kommt mit neuer Oberfläche daher.

S Pen lässt sich per Find My Mobile orten

Zu guter Letzt plant Samsung angeblich auch eine Überarbeitung des S Pen. Optisch dürfte dieser dem Stylus des Note 7 zwar noch ähnlich sehen. Allerdings soll der neue Eingabestift einen kleinen Vibrationsmotor erhalten und die Find-My-Mobile-Software unterstützen. Damit könnten Phablet-Besitzer dann auch gezielt den S Pen suchen, sollte er einmal verloren gehen.

Neue Informationen zur Enthüllung oder zum Release gibt es leider nicht. Im Raum steht daher immer noch ein Launch im Rahmen der IFA 2017, die am 1. September in Berlin startet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben