News

Galaxy Note 8: Varianten mit 64 GB & 128 GB im Gespräch

Vom Galaxy Note 8 könnte es zwei Speichervarianten geben.
Vom Galaxy Note 8 könnte es zwei Speichervarianten geben. (©YouTube/Concept Creator 2017)

Im Gegensatz zum Vorgänger Note 7, das nur mit 64 GB internem Speicher in den Handel kam, soll das Galaxy Note 8 Gerüchten zufolge auch mit 128 GB erhältlich sein. Mit microSD-Karten dürfte der Speicher sogar noch größer ausfallen.

Samsung könnte laut einem Bericht von SamMobile unter Berufung auf koreanische Quellen beim Galaxy Note 8 somit von der zuletzt üblichen Politik abweichen und sein Smartphone wieder in zwei Speichervarianten anbieten. Neben der bereits erwarteten 64-GB-Version könnte es demnach auch eine 128-GB-Variante geben. Dieser Schritt wäre für Samsung eher ungewöhnlich: Das Unternehmen war in den letzten Jahren dazu übergangen, seine Galaxy-Flaggschiffe meist nur mit einer Speichergröße auszuliefern. So gab es das glücklose Note 7 nur mit 64 GB, ebenso das aktuelle Galaxy S8. Das Gerücht zum Note 8 sollte also mit Vorsicht genossen werden.

Galaxy Note 8: Launch Ende August?

Allerdings gab es vom Galaxy S8 Plus auch eine auf wenige Regionen begrenzte Sonderedition mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Möglich, dass Samsung beim Galaxy Note 8 etwas Ähnliches plant. Zudem dürfte der interne Speicher wie gewohnt per microSD-Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden können. Mit solch einem großen Speicher dürfte das Phablet allerdings nicht gerade günstig werden: Zuletzt war ein Preis von 1000 Euro im Gespräch. Enthüllen könnte Samsung das Galaxy Note 8 am 26. August auf einem Unpacked-Event.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen