News

Galaxy Note 8: Varianten mit 64 GB & 128 GB im Gespräch

Vom Galaxy Note 8 könnte es zwei Speichervarianten geben.
Vom Galaxy Note 8 könnte es zwei Speichervarianten geben. (©YouTube/Concept Creator 2017)

Im Gegensatz zum Vorgänger Note 7, das nur mit 64 GB internem Speicher in den Handel kam, soll das Galaxy Note 8 Gerüchten zufolge auch mit 128 GB erhältlich sein. Mit microSD-Karten dürfte der Speicher sogar noch größer ausfallen.

Samsung könnte laut einem Bericht von SamMobile unter Berufung auf koreanische Quellen beim Galaxy Note 8 somit von der zuletzt üblichen Politik abweichen und sein Smartphone wieder in zwei Speichervarianten anbieten. Neben der bereits erwarteten 64-GB-Version könnte es demnach auch eine 128-GB-Variante geben. Dieser Schritt wäre für Samsung eher ungewöhnlich: Das Unternehmen war in den letzten Jahren dazu übergangen, seine Galaxy-Flaggschiffe meist nur mit einer Speichergröße auszuliefern. So gab es das glücklose Note 7 nur mit 64 GB, ebenso das aktuelle Galaxy S8. Das Gerücht zum Note 8 sollte also mit Vorsicht genossen werden.

Galaxy Note 8: Launch Ende August?

Allerdings gab es vom Galaxy S8 Plus auch eine auf wenige Regionen begrenzte Sonderedition mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Möglich, dass Samsung beim Galaxy Note 8 etwas Ähnliches plant. Zudem dürfte der interne Speicher wie gewohnt per microSD-Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden können. Mit solch einem großen Speicher dürfte das Phablet allerdings nicht gerade günstig werden: Zuletzt war ein Preis von 1000 Euro im Gespräch. Enthüllen könnte Samsung das Galaxy Note 8 am 26. August auf einem Unpacked-Event.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy Note 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben