News

Galaxy Note 9: Riesiger Akku & deutlich schnelleres Wireless Charging?

Könnte einen Akku mit 4000 mAh bekommen: Das Galaxy Note 9.
Könnte einen Akku mit 4000 mAh bekommen: Das Galaxy Note 9. (©MilenYanachkov / PhoneArena.com 2018)

Das Galaxy Note 9 soll angeblich einen riesigen Akku mit 4000 mAh Kapazität bekommen – womit es das Galaxy Note 8 in dieser Hinsicht deutlich überflügeln würde. Damit nicht genug: Auch ein deutlich schnelleres Wireless Charging soll möglich sein.

Das meldet SamMobile unter Berufung auf einen Tweet von Ice Universe und einen Bericht von GalaxyClub. So behauptet Ice Universe, der in der Vergangenheit bereits mit einigen seiner Prognosen richtig lag, er sei sich zu "100 Prozent sicher", dass im Samsung Galaxy Note 9 ein Akku mit einer Kapazität von 4000 mAh seinen Dienst verrichten werde. Sollte es dazu tatsächlich kommen, würde dies einen deutlichen Anstieg der Kapazität bedeuten. Zum Vergleich: Das Galaxy Note 8 hat eine Batterie mit 3300 mAh verbaut. Beim Galaxy Note 7 waren es seinerzeit immerhin 3500 mAh – auch wenn das Phablet damit offenkundig nicht zurechtkam.

Neues Wireless-Charging-Pad gesichtet

Und noch ein weiterer Hinweis scheint die Aussage zu stützen: Samsungs aktuelles Wireless-Charging-Pad trägt die Modellnummer EP-N5100 und wurde zusammen mit dem Galaxy S9 eingeführt. Es bietet eine maximale Ausgangsleistung von 9 Volt und 1,67 Ampere – und damit die gleiche Leistung wie der Vorgänger. Jetzt wurde bei der US-Zertifizierungsbehörde FCC ein noch nicht angekündigtes Gerät mit der Modellbezeichnung EP-N6100 gesichtet, bei dem es sich um eine neue Wireless-Charging-Matte von Samsung handeln könnte. Sie soll angeblich eine maximale Ausgangsleistung von 12 Volt und 2,1 Ampere bieten.

Wenn man bedenkt, dass das derzeitige Wireless-Charging-Modell ursprünglich für Smartphones mit 3000-mAh-Akku entwickelt wurde, wäre im Zuge deutlich größerer Akkus eine schnellere Option für das kabellose Laden nur folgerichtig. Das Galaxy Note 9 könnte den größeren Akku und das schnellere Laden aber auch gut gebrauchen, denn der Prozessor Exynos 9810 verbraucht deutlich mehr Strom als der Vorgänger. Am 9. August soll das Galaxy Note 9 angeblich vorgestellt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben