News

Galaxy Note 9 soll am 24. August in den Handel kommen

Das Galaxy Note 9 (Konzeptbild) steht kurz vor seinem Release.
Das Galaxy Note 9 (Konzeptbild) steht kurz vor seinem Release. (©MilenYanachkov/PhoneArena.com 2018)

Das Samsung Galaxy Note 9 wird am 9. August vorgestellt – und soll angeblich schon am 24. August in den Läden stehen. Aufgrund der schlechten Verkaufszahlen des Galaxy S9 soll Samsung den Release-Termin angeblich etwas vorgezogen haben.

Wie ETNews (via SamMobile) berichtet, schrumpft die Zeit zwischen Vorstellung und Release des Galaxy Note 9 damit im Vergleich zum Vorgänger Galaxy Note 8. Das Note 8 wurde bekanntlich am 23. August 2017 präsentiert, kam aber erst am 15. September in den Handel – also mehr als drei Wochen später. Beim Galaxy Note 9 würde dieser Zeitraum auf zwei Wochen schrumpfen, wenn der Bericht sich bewahrheitet.

Samsung will Apple aus dem Weg gehen

Grund für den vorgezogenen Release sind laut ETNews die schleppenden Verkaufszahlen des Galaxy S9. Zudem wolle Samsung natürlich so viel Zeit wie möglich zwischen den Release des Note 9 und die Veröffentlichung der neuen iPhones im September bringen. Ob der 24. August das weltweite Release-Datum für das Note 9 ist oder nur für die Heimat Südkorea gilt, ist noch unklar.

Galaxy Note 9: Größte Neuerung beim S-Pen

Samsung plant beim Galaxy Note 9 Gerüchten zufolge nur ein sanftes Produkt-Update ohne größere Veränderungen beim Design. Die größte Neuerung betrifft den Stylus des Smartphones: Der S-Pen wird sich offenbar per Bluetooth mit dem Note 9 verbinden können und könnte dann wie eine Art Fernbedienung für das Smartphone genutzt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen