Galaxy Note 9 vs. iPhone X: Kaum da, schon (im Benchmark) abgehängt

Das Galaxy Note 9 ist das neueste Phablet-Flaggschiff von Samsung.
Das Galaxy Note 9 ist das neueste Phablet-Flaggschiff von Samsung. (©Samsung 2018)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Das dürfte Samsung gar nicht gefallen: Das Galaxy Note 9 wurde gerade erst enthüllt, da wird es auch schon von einem ein Jahr alten anderen Smartphone im Benchmark-Test abgehängt. Der Übeltäter: das iPhone X.

Das Samsung Galaxy Note 9 wurde am Donnerstagabend vorgestellt und dürfte aktuell eines der stärksten Android-Smartphones auf dem Markt sein – dennoch wird das neue Phablet in ersten Benchmark-Tests bereits vom iPhone X abgehängt. Das ergab ein Check der Webseite Tom's Guide. Getestet wurde die Version des Note 9 mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher in zwei unterschiedlichen Benchmarks. Im Multi-Core-Test mit Geekbench 4 erreichte das Samsung-Smartphone 8876 Punkte, das iPhone X hingegen 10357 Punkte.

Galaxy Note 9 wird auch vom OnePlus 6 abgehängt

Das Note 9 wurde außerdem vom OnePlus 6 (9088 Punkte) abgehängt und landete nur relativ knapp vor dem LG G7 ThinQ (8566 Punkte), das auch schon ein paar Monate alt ist und zudem nur 4 GB Arbeitsspeicher hat. Im zweiten Benchmark mit 3DMark Slingshot Extreme 3.1 zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: iPhone X (4994 Punkte) vor Galaxy Note 9 (4639 Punkte).

Natürlich sind Benchmarks nicht das alles entscheidende Kriterium für die Alltagsperformance und das Galaxy Note 9 dürfte jede aktuelle App mit Leichtigkeit bewältigen – im ewigen Kampf zwischen Samsung und Apple lassen solche Zahlen den iPhone-Konzern aber natürlich erneut auftrumpfen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben