News

Galaxy Note FE: Weltweiter Release könnte bald angekündigt werden

Das Galaxy Note Fan Editon bietet weiterhin Stylus-Support.
Das Galaxy Note Fan Editon bietet weiterhin Stylus-Support. (©Samsung/TURN ON 2017)

Erscheint das Galaxy Note FE doch noch außerhalb von Südkorea? Einem Medienbericht zufolge könnte Samsung noch im Juli einen weltweiten Release des runderneuerten Galaxy Note 7 ankündigen.

In der Heimat Südkorea verkauft sich das kürzlich vorgestellte Galaxy Note FE anscheinend sehr gut. Laut The Investor stieg die Zahl der Smartphone-Aktivierungen in dem Land von durchschnittlich 15.000 pro Tag nach dem Release des runderneuerten Galaxy Note 7 am 7. Juli auf zuletzt 24.000 pro Tag. Samsung habe allerdings nicht vor, mehr als die bislang geplanten 400.000 Stück in Südkorea zu verkaufen. "Wir haben keine Pläne, weitere Note-FE-Geräte auf den Markt zu bringen", wird ein Samsung-Manager zitiert.

Hält Samsung Note-FE-Modelle für den Rest der Welt zurück?

Möglicherweise hat diese Selbstbeschränkung Samsungs auch etwas mit den weltweiten Release-Plänen für das Galaxy Note FE zu tun. Wie The Investor weiter berichtet, könnte der Hersteller nämlich noch in diesem Monat den Release des Smartphones in weiteren Märkten ankündigen. Vielleicht will Samsung für diese weiteren Länder also genügend Note-FE-Modelle zurückhalten.

Das Galaxy Note FE ist im Grunde ein leicht umgebautes Galaxy Note 7. So wurde der Akku etwas verkleinert und bietet nun 3200 mAh. Dadurch will Samsung Explosionen wie beim Note 7 verhindern. Zudem wurde ein anderer Chip eingebaut, das Note FE unterstützt jetzt auch Bixby und die Nutzeroberfläche des Galaxy S8 wurde übernommen. Eine Übersicht über alle Unterschiede zwischen Galaxy Note 7 und Galaxy Note FE findest Du in dieser Liste.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy Note 7'

close
Bitte Suchbegriff eingeben