Galaxy S10: Es wird tatsächlich drei Modelle geben

Vom Galaxy-S9-Nachfolger sind offensichtlich gleich drei Modellvarianten geplant.
Vom Galaxy-S9-Nachfolger sind offensichtlich gleich drei Modellvarianten geplant. (©TURN ON 2018)
Franziska Peix Kann die Frage "Welcher Fitness-Tracker ist der beste?" nicht mehr hören.

In den letzten Monaten wurde immer wieder darüber spekuliert, dass Samsung im kommenden Jahr drei Versionen des Galaxy S10 präsentieren will. Jetzt sind passend dazu drei Modellnummern aufgetaucht. Gehört eine zu einer teureren 5G-Version?

Die Testphase für das Galaxy S10 – beziehungsweise für alle drei Galaxy-S10-Modelle – hat begonnen. Das berichtet SamMobile und liefert auch gleich die zugehörigen Modellnummern zu den kommenden Samsung-Flaggschiffen. Hinter den Bezeichnungen SM-G970F und SM-G975F dürften sich der Samsung-Tradition zufolge das Galaxy S10 und das Galaxy S10 Plus verbergen. Doch es gibt noch eine dritte Modellnummer: SM-G973F. Was für eine Variant steckt dahinter?

Galaxy S10: 5G-Version dürfte keine eigene Modellnummer bekommen

Alle drei Modelle werden derzeit mit der Firmware-Version XXU0ARI8 getestet und zum Release mit Android 9.0 Pie erscheinen. Apropos: Wie eine Android-Pie-Firmware für das Galaxy S9 Plus verraten hat, soll es eine 5G-Variante des Galaxy S10 geben. Allerdings dürfte es sich dabei um eine auf bestimmte Märkte beschränkte Version des größeren Modells, also des Galaxy S10 Plus, handeln. Das S10 mit 5G-Unterstützung soll nur in Südkorea und den USA erscheinen und wird wahrscheinlich keine eigene Modellnummer erhalten.

Eine Einfach-, eine Zweifach- und eine Dreifachkamera?

SamMobile vermutet daher, dass es zwei unterschiedlich ausgestattete Varianten des kleineren Galaxy S10 mit 5,8-Zoll-Display geben wird – eines mit Dual-Kamera und eines mit einfacher Kamera auf der Rückseite. Das Galaxy S10 Plus hingegen soll einen riesigen 6,44-Zoll-Screen bekommen und über eine Dreifachkamera auf der Rückseite sowie eine Dual-Kamera für Selfies verfügen. Die umfassenden Designänderungen, die Samsungs DJ Koh ankündigte, könnten womöglich auch nur eines oder zwei der Galaxy-S10-Modelle betreffen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben