menu

Galaxy S10 im Benchmark schwächer als iPhone XS Max

Das Galaxy S10 erscheint offiziell am 8. März.
Das Galaxy S10 erscheint offiziell am 8. März.

Das Galaxy S10 wurde am Mittwoch offiziell vorgestellt – und nun gibt es auch die ersten Benchmarks zum Smartphone in der Exynos-Variante. Am großen Konkurrenten Apple kommt Samsung offenbar wieder nicht vorbei.

GSM Arena hat diverse Benchmark-Tests zum Galaxy S10 beziehungsweise Galaxy S10 Plus zusammengesammelt. Geprüft wurden die Modelle mit dem Exynos 9820, die auch in Deutschland auf den Markt kommen werden. Das Fazit: In allen Benchmark-Tests landen die Samsung-Handys hinter dem iPhone XS Max und teilweise sogar noch hinter anderen Geräten wie dem Xiaomi Mi 9.

Ein Beispiel: Im Multi-Core-Test von GeekBench erreicht das Galaxy S10/Galaxy S10+ einen Wert von 10.521 Punkten, das iPhone XS Max hingegen 11.432 Punkte. Das gleiche Bild ergibt sich bei AnTuTu 7 (340.345 Punkte vs. 353.210 Punkte) oder bei GFX 3.0 Manhattan (102 Punkte vs. 130 Punkte). 

Benchmarks sind nicht alles

Einmal mehr gilt allerdings auch hier wieder zu bedenken, dass Benchmark-Ergebnisse nicht immer Aussagekraft für die Performance im Alltag haben. Abgesehen davon landet des Galaxy S10 mit dem Exynos 9820 in fast allen Benchmarks unter den Top 3, was für eine normale Smartphone-Nutzung in den nächsten Jahren mehr als ausreichend sein dürfte.

In den kommenden Tagen dürften weitere Tests zum Galaxy S10 in Sachen Display, Akkulaufzeit und Kameras folgen. Dann wird sich zeigen, ob das Samsung-Smartphone in anderen Bereichen dem iPhone XS nicht doch den Schneid abkaufen kann.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben