menu

Galaxy S10: Neuer Leak verrät Release, Preis und mehr

Ein neuer Leak verrät viele Details zu den kommenden Galaxy-S10-Modellen.

Es vergeht fast kein Tag ohne neue Infos über das Samsung Galaxy S10 und der neueste Leak lässt fast keine Fragen offen. Nun sollen der Release, der Preis und weitere Details zu allen drei Galaxy S10-Modellen bekannt geworden sein.

Die neuen Infos stammen von einer anonymen Quelle, die mit einem großen, britischen Tech-Einzelhändler in Verbindung steht. Die genannten Daten beziehen sich deshalb auf die Veröffentlichung der Galaxy-S10-Reihe im Vereinigten Königreich. Wie Gizmodo UK berichtet, konnte die Quelle ihnen das Vorstellungs- und Veröffentlichungsdatum, sowie Preis, Bildschirmdiagonale und Speichergrößen nennen.

Premium-Variante des Galaxy S10 soll 1 Terabyte Speicher besitzen

Laut der Quelle sollen alle Modelle des Galaxy S10 bereits am 20. Februar auf einem Unpacked-Event von Samsung vorgestellt werden. Das wäre sogar noch vor dem Mobile World Congress im nächsten Jahr. Die Smartphones sollen ab diesem Datum vorbestellbar sein. Der Marktstart soll schließlich am 8. März erfolgen.

Weiterhin nennt die Quelle umfangreiche Details zur technischen Ausstattung der Geräte: Das Galaxy S10 kommt demnach mit einem 6,1 Zoll großen Curved-Display und der Nutzer hat die Wahl zwischen 128 Gigabyte und 512 Gigabyte Speicher. Die Preise des Geräts liegen bei  umgerechnet 890 Euro beziehungsweise 1113 Euro.

Das Galaxy S10 Plus soll mit einem 6,4 Zoll großen Curved-Display erscheinen und zusätzlich zu den bereits genannten Speichergrößen soll es sogar eine Variante mit 1 Terabyte Speicher geben. Die Preise dieses Modells betragen umgerechnet 1000 Euro,  1225 Euro und Pfund und 1560 Euro.

Schließlich wird mit dem Galaxy S10 Lite noch ein Einsteigermodell erscheinen, das über ein flaches 5,8-Zoll-Display verfügt. Diese Variante soll es nur mit 128 Gigabyte Speicher geben und sie soll umgerechnet 745 Euro kosten.

Samsung auf den Spuren von Apple

Bei den Preisen für die unterschiedlichen Modelle scheint sich Samsung am Konkurrenten Apple zu orientieren. Wie bei den diesjährigen iPhone-Modellen bietet auch Samsung eine abgespeckte, günstige Version und eine kostspielige  Premiumversion des Basismodells an. Diese Preisstrategie funktioniert für Apple bisher nicht so gut und im nächsten Jahr wird sich zeigen, ob Samsung mehr Erfolg hat.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben