menu

Galaxy S11 & Galaxy Fold 2: Launch am gleichen Tag?

Das Galaxy S11 und das Galaxy Fold 2 könnten schon am 18. Februar vorgestellt werden.

Gerüchten zufolge könnte Samsung im nächsten Jahr das Galaxy S11 und das Galaxy Fold 2 gleichzeitig enthüllen. Der Vorstellungstermin soll, wie wir es bereits von der Galaxy-S-Serie kennen, wieder kurz vor dem Mobile World Congress im Februar stattfinden.

Wenn wir den Worten von Tech-Insider Ice Universe trauen können, dann könnte Samsung das Galaxy S11 und das Galaxy Fold 2 schon am 18. Februar 2020 in San Francisco vorstellen. Anscheinend hat er diese Informationen aber nicht aus erster Hand und kennzeichnete sie in seinem Twitter-Post daher als Gerücht.

Diese Features könnten uns beim Galaxy S11 erwarten

Samsungs erstes Flaggschiff für das nächste Jahr soll angeblich über ein 6,5 Zoll Display verfügen. Das Galaxy S11e wird mit 6,2 Zoll ein wenig kleiner und das Galaxy S10+ mit 6,8 Zoll wohl ein wenig größer sein. Wie PhoneArena berichtet, könnten alle drei Modelle eine Bildwiederholrate von 120 Hz unterstützen.

Zumindest in den USA soll Samsungs S11-Serie mit dem Snapdragon 865 von Qualcomm ausgestattet werden, der Rest der Welt wird wohl wieder mit einem vergleichbaren Exynos-Prozessor vorliebnehmen müssen. Dies wird wohl der Exynos 990 sein.

Ebenfalls heiß diskutiert wird die angebliche Penta-Kamera, die über einen 108-Megapixel-Hauptsensor verfügen soll. Zu den Features des Kameramoduls sollen Videoaufnahmen in 8K und ein 50-facher Hybridzoom sowie ein 100-facher Digitalzoom gehören.

Galaxy Fold 2 könnte deutlich günstiger als der Vorgänger werden

Während es in der Gerüchteküche zum Galaxy S11 richtig brodelt, ist vom Galaxy Fold 2 bisher vergleichsweise wenig bekannt. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wird das Klapp-Smartphone wohl über eine horizontale Knickfalte verfügen – also wohl so ähnlich aussehen wie das Motorola Razr.

Einem neuen Gerücht aus Korea zufolge könnte das Galaxy Fold 2 aber zu einem deutlich günstigeren Preis als sein Vorgänger angeboten werden. Angeblich soll das faltbare Smartphone nur 840 US-Dollar kosten. Zum Vergleich: Das Galaxy Fold wurde zum Launch für 1980 Dollar angeboten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20

close
Bitte Suchbegriff eingeben