menu

Galaxy S11 könnte Objekte mit einem Spektrometer genauer analysieren

galaxy-s11-concept
Wer schon immer wissen wollte, wie viele Kohlenhydrate sein Obst enthält, kann das möglicherweise mit dem Spektrometer des Galaxy S11 bald nachmessen.

Gerüchten zufolge könnte das Samsung Galaxy S11 zusätzlich zu den üblichen Kamerasensoren auch ein Spektrometer erhalten. Ein Spektrometer ist ein Sensor, der mithilfe von Lichtstrahlen Objekte genauer analysieren kann. So lassen sich beispielsweise Kalorien und Fettgehalt von Lebensmitteln oder der Alkoholgehalt von Getränken bestimmen.

Samsung wäre nicht der erste Hersteller, der ein kleines Spektrometer in ein Smartphone einbaut. Eine chinesische Firma namens Changhong stellte bereits 2017 einen Smartphone-Prototyp her, der ein Spektrometer besaß. Das Galaxy S11 wäre jedoch das erste kommerzielle Smartphone mit einem solchen Sensor. Hinweise auf das Spektrometer fand LetsGoDigital in einem Patent, berichtet Phonearena.

Spektrometer kann über Infrarotlicht "in Objekte blicken"

Mit einem Spektrometer lassen sich unterschiedliche Aufgaben durchführen. Es kann beispielsweise den Gehalt von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen in Nahrungsmitteln messen, es erkennt die Feuchtigkeit in der Haut, bestimmt den Körperfettanteil und analysiert selbst die Reinheit von Drogen.

Um solche Daten liefern zu können, wird ein Objekt mit Infrarotlicht bestrahlt und die reflektierten Energiewellen im Smartphone analysiert. Im besagten Patent wird zwar nicht explizit von einem Spektrometer gesprochen. Das Smartphone oder das "elektronische Gerät, wie Samsung es nennt, verfügt aber über alle Komponenten dafür: Ein Sender für sichtbares Licht, ein Sender für Infrarotlicht, mindestens einen Sensor, der elektromagnetische Wellen ermitteln kann und mindestens ein Prozessor, der Nutzereingaben verarbeiten kann, um Spektraldaten eines Zielobjekts zu erhalten.

Spektrometer könnte zunächst in der Galaxy-A-Serie getestet werden

Bevor das Spektrometer für Samsungs Flaggschiffe verfügbar gemacht wird, könnte das Unternehmen den Sensor zunächst einmal in der Galaxy-A-Serie testen. Diese ist dafür bekannt, häufiger mal außergewöhnliche Features wie beispielsweise eine Flip-Kamera zu bekommen, bevor diese Funktionen auch für Die Galaxy-S- und Galaxy-Note-Serien erscheinen.

samsung-spectrometer fullscreen
Das Galaxy S11 könnte etwa den Fettgehalt von Nahrungsmitteln bestimmen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben