menu

Galaxy S11: Kommt es mit 120-Hz-Display und 108-MP-Kamera?

samsung-exynos-990
Der nun vorgestellte Samsung Exynos 990 könnte im Galaxy S11 unterkommen. Bild: © Samsung 2019

Samsung hat den neuen Smartphone-Prozessor Exynos 990 offiziell vorgestellt. Er wird wahrscheinlich im Galaxy S11 und im Galaxy Note 11 zum Einsatz kommen. Der Chip unterstützt Features wie ein 120-Hz-Display und eine Kamera mit 108 Megapixeln, mit denen die kommenden Flaggschiffe ausgestattet werden könnten.

Der neue Exynos 990 gibt Rätsel auf. Der Name legt einen Nachfolger des Mittelklasse-Chips Exynos 980 nahe, allerdings vergleicht Samsung die Leistung auf der Produktwebsite mit dem aktuellen Flaggschiff-Chip Exynos 9820. Dieser kommt etwa im Galaxy S10 unter. Tatsächlich bezeichnet Samsung diesen explizit als "Vorgänger" des Exynos 980, insofern dürfte Samsung die Bezeichnung der High-End-Chips auf eine dreistellige Zahl geändert haben.

Um 20 Prozent höhere Performance als der Galaxy-S10-Chip

Es handelt sich beim Exynos 980 um einen Octa-Core-Chip, der im energiesparenden 7-Nanometer-Prozessor gebaut wird. Die Prozessoreinheit soll eine um 20 Prozent höhere Performance bieten als der Galaxy-S10-Chip. Auch die Grafikleistung und die Effizienz konnten um 20 Prozent gesteigert werden. Interessant sind ebenso die unterstützen Smartphone-Features. Dazu zählt der Support des schnellen UFS-3.0-Speichers, von LPDDR5-Arbeitsspeicher und der Bildschirmauflösungen 3.840 x 2.400 Pixel sowie 4.096 x 2.160 Pixel.

Unterstützt 108-Megapixel-Kamera

Schließlich wird eine Hauptkamera mit 108 Megapixeln unterstützt und der Chip kann Dual-Kameras mit einer Auflösung von jeweils 24,8 Megapixeln ansteuern. Tatsächlich hatte Samsung bereits passenden einen Kamerasensor mit 108 Megapixeln vorgestellt. Es werden Videoaufzeichnungen mit einer Auflösung von 8K bei 30 FPS oder 4K bei 120 Bildern pro Sekunde möglich sein.

Gut denkbar also, dass kommende Samsung-Smartphones mit einigen dieser Features ausgestattet werden. Ungewöhnlich: Der Chip beherbergt weder ein 4G- noch ein 5G-Modem, sondern Samsung kombiniert ihn mit dem zusätzlichen Exynos Modem 5123. Dieses unterstützt unter anderem 5G-Netze mit einer Download-Geschwindigkeit von 5.100 Mbps.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20

close
Bitte Suchbegriff eingeben