menu

Galaxy S11: Kommt Samsungs neues Top-Smartphone in 5 Varianten?

Das Galaxy S10 gab es in drei Varianten. Kommt das nächste Top-Modell in 5 Versionen?
Das Galaxy S10 gab es in drei Varianten. Kommt das nächste Top-Modell in 5 Versionen?

Die Premiere des Galaxy S11 rückt näher. Bestes Indiz dafür? Die Leak-Schlagzahl steigt. Aktuell im Gespräch: Samsung soll gleich fünf verschiedene Modelle mit S11-Branding planen. Unterschiede finden sich nicht nur in den Displaygrößen.

Brancheninsider Evan Blass ist für den neuesten Leak verantwortlich. Seine Informationen über kommende Smartphones sind meistens korrekt, dass Samsung tatsächlich ganze fünf Varianten des Galaxy S11 auf den Markt bringt, ist also wahrscheinlich.

Die fünf Smartphones kommen Blass zufolge in drei unterschiedlichen Displaygrößen. Die Bildschirmdiagonalen sollen eine Länge von 6,4, 6,7 und 6,9 Zoll haben. Bei den kleineren Modellen haben Käufer offenbar die Wahl zwischen einem 5G- oder 4G-Modell. Das 6,9 Zoll große Galaxy S11 bietet dagegen nur 5G.

Keine flachen Bildschirme mehr

Zu den Gemeinsamkeiten aller Modelle gehört ein an den Rändern abgerundetes Displays, wie wir es etwa auch vom Galaxy Note 10 kennen. Flache Bildschirme, wie noch beim Galaxy S10e, gibt Samsung bei der S-Serie für 2020 offenbar auf.

Auch über den Zeitpunkt der Premiere hat Blass schon einige Informationen, wobei die nicht besonders überraschend sind. Im Februar soll Samsung die neuen High-End-Smartphones vorstellen. Das war auch in den letzten Jahren stets der Fall. Keine Informationen hat der Leaker hingegen dazu, ob die in Gerüchten immer wieder auftauchende 108-MP-Kamera ebenfalls Teil der S11-Serie wird. Noch ranken sich also einige Geheimnisse um die technische Ausstattung des Galaxy S11.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben