menu

Galaxy S20: Dummys zeigen die Größenunterschiede der 3 Versionen

Vom nächsten Galaxy-S-Modell soll es bekanntlich drei unterschiedliche Versionen geben: das Galaxy S20, das Galaxy S20+ und das Galaxy S20 Ultra. Wie sehr sich die Varianten in Sachen Größe unterscheiden werden, zeigt ein neues Video mit Dummy-Nachbauten.

Die Kollegen von XDA Developers haben auf Basis von CAD-Daten eines Case-Herstellers drei Dummys der kommenden Galaxy-S20-Serie anfertigen lassen. Im Video fällt sofort auf, dass sich Samsung in diesem Jahr endgültig von einem kompakten Smartphone verabschiedet hat. Selbst das kleinste Modell Galaxy S20 hat einen Screen mit 6,2 bis 6,3 Zoll, das Galaxy S20+ kommt auf 6,7 Zoll und das Galaxy S20 Ultra ist sogar größer als das Galaxy Note 10+ mit seinen 6,8 Zoll. Von einem Nachfolger des Galaxy S10e fehlt hingegen jede Spur.

Größere Screens, gleiche Abmessungen?

Allerdings könnte Samsung durch noch dünnere Displayränder die Abmessungen der neuen Smartphones im Vergleich zu den Vorgängern Galaxy S10 und Galaxy S10+ zumindest beibehalten, wie im Video weiter zu sehen ist. Somit fällt das Galaxy S20 trotz wachsendem Screen womöglich nicht viel größer aus als das S10. Ein anderes Seitenverhältnis und weniger stark abgerundete Displayränder könnten ihr übriges dazu beitragen, dass das Galaxy S20 etwas besser in der Hand liegt als das Galaxy S10.

Was Samsungs Galaxy-S20-Serie noch zu bieten hat, erfahren wir spätestens am 11. Februar 2020. Dann soll die neue Flaggschiff-Reihe offiziell enthüllt werden. Der Verkaufsstart ist für den 6. März geplant.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20

close
Bitte Suchbegriff eingeben