menu

Galaxy-S20-Serie: Jetzt sind wirklich alle Specs bekannt

Jetzt wissen wir wirklich alles über die Galaxy-S20-Serie.
Jetzt wissen wir wirklich alles über die Galaxy-S20-Serie. Bild: © @OnLeaks/ Cashkaro.com 2019

Ein Leaker veröffentlichte gestern die komplette Liste der Specs für Samsungs kommende Galaxy-S20-Reihe. Damit dürfte es auf Samsungs Unpacked-Event im Februar nicht mehr zu größeren Überraschungen kommen. Laut des Leaks unterscheiden sich die verschiedenen Samsung-Modelle hauptsächlich bei der Größe des Displays, den Kameras und der Kapazität der Akkus.

Die Auflistung der Specs stammt von dem bekannten Leaker Ishan Agarwal in Kooperation mit MySmartPrice. Da der junge Tech-Enthusiast in der Regel gut informiert ist, dürfte es sich um gesicherte Informationen handeln. Wie GSMArena anmerkt, handelt es sich bei der Tabelle um Daten zu den 5G-Varianten von Samsungs kommender Flaggschiff-Serie. Der aufgelistete Exynos-Prozessor deutet außerdem darauf hin, dass es sich um die europäischen sowie asiatischen Modelle handelt und nicht um US-Modelle, die den Snapdragon 865 bekommen sollen.

Das hat das Galaxy S20 auf dem Kasten

Das Galaxy S20, das Basismodell, kommt mit einem 6,2 Zoll großen Infinity-O Dynamic AMOLED Display, das mit 1.440 x 3.200 Pixeln auflöst und ein Seitenverhältnis von 20:9 bietet. Das Panel unterstützt eine Bildwiederholrate mit 120 Hz, Gerüchten zufolge soll diese aber nur auf einer geringeren Auflösung mit 1.080 x 2.400 Pixeln verfügbar sein.

Als Prozessor wird Samsungs Exynos 990 zum Einsatz kommen, der im 7nm-Verfahren gefertigt wird. Das Galaxy S20 soll 128 GB internen Speicher bekommen, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Infos zum Arbeitsspeicher bietet die Tabelle nicht, Gerüchten zufolge sollen alle Modelle aber über 12 GB RAM verfügen. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 4.000 mAh.

Das Kameramodul auf der Rückseite bietet insgesamt drei Sensoren: einen 12-MP-Haupt-/Weitwinkelsensor, ein 64-MP-Teleobjektiv mit 3-fach optischen Zoom (bis zu 30-fach digitalen Zoom) und eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera.

Das sind die Unterschiede des Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra

Im Vergleich zum Basismodell bietet das Galaxy S20+ zusätzlich noch einen ToF-Sensor auf der Rückseite. Das Display ist mit 6,7 Zoll etwas größer und der Akku mit 4.500 mAh etwas ausdauernder. Wegen des größeren Bildschirms ist das Smartphone natürlich auch minimal schwerer, ansonsten gibt es aber keine Unterschiede.

Das Galaxy S20 Ultra bietet mit 6,9 Zoll das größte Display der Serie. Die Luxus-Variante bietet außerdem eine Option für 512 GB internen Speicher und einen 5.000-mAh-Akku. Deutliche Unterschiede gibt es auch bei den Kameras: Hier kommen ein 108-MP-Haupt-/Weitwinkelsensor, ein 48-MP-Teleobjektiv, ein 12-MP-Ultraweitwinkelsensor und ein ToF-Sensor zum Einsatz. Das Smartphone soll einen 10-fach optischen Zoom sowie einen 100-fach digitalen Zoom bieten.

Die einzige Information, die wir zur Galaxy-S20-Reihe noch nicht kennen, ist der Preis. Den dürfte Samsung allerdings spätestens auf dem Unpacked-Event am 11. Februar für die jeweiligen Modelle bekannt geben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20

close
Bitte Suchbegriff eingeben