menu

Galaxy S20 Ultra: Nutzer klagen nach Update über Grünstich im Display

Samsung-Galaxy-S20-Ultra-13
Das Galaxy S20 Ultra hat nach dem neusten Update einen Grünstich-Bug. Bild: © TURN ON 2020

Der aktuelle Sicherheitspatch für das Samsung Galaxy S20 Ultra hat offenbar einen unangenehmen Nebeneffekt: Einige Nutzer klagen über einen Grünstich im Display. Der visuelle Bug soll bei Bildwiederholraten von mehr als 60 Hertz auftreten. Betroffen sind anscheinend nur Modelle des Galaxy S20 Ultra mit Exynos-Prozessor.

Mehrere Nutzer berichten, dass der Grünstich in einer Vielzahl von Apps auftritt, wenn die Bildwiederholrate auf 120 Hertz oder die "geheimen" 96 Hertz erhöht und die Helligkeit des Bildschirms auf unter 30 Prozent reduziert wird. Zu den Apps, in denen der Grünstich-Bug auftritt, sollen Samsung Pay, Kamera, Rechner, Snapchat, Telegram, PUBG: Mobile und Chrome gehören, berichtet Sammobile.

samsung-galaxy-s20-ultra-grünstichfullscreen
Der Grünstich in der Rechner-App ist im linken Galaxy S20 Ultra deutlich zu sehen. Bild: © Sammobile 2020

Zurücksetzen des Smartphones behebt den Bug

Laut Sammobile lässt sich der Grünstich im Display durch das Zurücksetzen des Galaxy S20 Ultra beheben. Dies und die Tatsache, dass der Fehler erst nach dem Aufspielen des April-Sicherheitspatches auftritt, deuten darauf hin, dass es sich um einen Software-Bug handelt.

Sammobile konnte den Grünstich auf dem Galaxy S20 Ultra auch in anderen Szenarien reproduzieren. Etwa wenn die Temperatur des Smartphones auf über 40°C ansteigt oder der verbleibende Akku auf unter fünf Prozent fällt. Häufig könne es schon helfen, die Helligkeit des Displays zu erhöhen, um den Grünstich verschwinden zu lassen.

Samsung tappt bisher im Dunkeln

Wie bereits erwähnt, tritt der Fehler ausschließlich bei den Varianten des Galaxy S20 Ultra mit Exynos-990-Prozessor auf. Der Samsung-Service hat den Bug als bekanntes Problem deklariert, scheint bisher aber keine zufriedenstellende Lösung parat zu haben. Momentan rät das Service-Team Nutzern, ihr Smartphone zurückzusetzen oder den Cache betroffener Apps zu leeren. Das sind jedoch Standardprozeduren, die bei einer Vielzahl von Problemen vorgeschlagen werden.

Bleibt zu hoffen, dass Samsung das Problem in naher Zukunft über einen weiteren Patch behebt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20 Ultra

close
Bitte Suchbegriff eingeben