menu

Galaxy S21 Ultra: Neuer Hinweis auf S Pen

samsung-galaxy-s21-ultra
Das Galaxy S21 Ultra lässt sich angeblich auch mit dem S Pen bedienen. Bild: © OnLeaks / Voice 2020

Samsung Eingabestift S Pen soll sich auch mit dem Galaxy S21 Ultra verwenden lassen, dafür gibt es einen neuen Hinweis von einem bekannten Leaker. Bislang blieb das Feature der Galaxy-Note-Serie vorbehalten.

Er könne "hundertprozentig" bestätigen, dass das kommende Galaxy S21 Ultra die Stiftbedienung mit dem S Pen beherrscht, schreibt der etablierte Leaker Ice universe bei Twitter. In der Vergangenheit lag er schon häufig richtig. Ob sich der Stift allerdings auch im neuen Flaggschiff-Smartphone unterbringen lässt, ist eine offene Frage. Bislang war die Galaxy-S-Serie nicht auf eine Stift-Bedienung ausgelegt, und eine Kompatibilität könnte auch als optionales Feature verstanden werden.

Schutzhülle für den S Pen?

Denkbar wäre eine Schutzhülle mit einer Öffnung für den S Pen, vielleicht könnte das Case den Bluetooth-Stift auch aufladen oder die Reverse-Charging-Funktion des Smartphones dafür nutzen. Es gibt allerdings noch keine Informationen zu einer solchen Hülle. Dass sich das Galaxy S21 Ultra mit dem S Pen nutzen lassen soll, ist schon länger Thema in der Gerüchteküche.

Zukunft der Note-Serie unklar

Auch wird seit einer ganzen Weile spekuliert, dass Samsung die Galaxy-Note-Serie einstellen möchte. Stattdessen sollen das Top-Modell der Galaxy-S-Serie sowie ein kommendes Galaxy Z Fold die Bedienung mit dem S Pen erlauben. Ein solches Gerücht gab es schon vor dem Release der aktuellen Geräte, aber Samsung veröffentlichte doch das Note 20 Ultra 5G, während Galaxy S20 Ultra und Galaxy Z Fold 2 nichts mit dem S Pen anfangen können. Angeblich stellt Samsung das Galaxy S21 Ultra schon im Januar vor, dann wird sich zeigen, was an den Gerüchten dran ist.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben