News

Galaxy S5 Mini: Update auf Android 6.0 Marshmallow kommt bald

Das Galaxy S5 Mini bekommt wohl demnächst das Marshmallow-Update.
Das Galaxy S5 Mini bekommt wohl demnächst das Marshmallow-Update. (©Samsung 2016)

Das Galaxy S5 Mini könnte bald ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Darauf deuten neue Zertifizierungsdokumente hin. Nachdem der Rollout des Marshmallow-Updates für das Galaxy S5 bereits angelaufen ist, könnte der kleine Ableger in Kürze ebenfalls von neuen Features profitieren.

Der Rollout von Android 6.0.1 Marshmallow für das Galaxy S5 läuft seit April, demnächst soll offenbar auch das Galaxy S5 Mini das Update erhalten – allerdings wohl in Form von 6.0. Darauf lassen kürzlich eingereichte Zertifizierungsdokumente bei der Wi-Fi Alliance schließen, berichtet SamMobile. Das ist zwar noch keine endgültige Bestätigung dafür, dass das Galaxy S5 Mini das Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten werde, aber doch ein wichtiger Indikator für diese Vermutung.

Derzeit läuft Android 5.1.1. Lollipop auf dem Galaxy S5 Mini

Die aktuelle Version für das S5 Mini ist Android 5.1.1 Lollipop aus dem vergangenen Jahr – das zudem erst Anfang 2016 vom südkoreanischen Hersteller verteilt wurde. Zwar ist nicht bekannt, wann und ob der Rollout des Betriebssystems über die Bühne gehen wird. Besitzer eines S5 Mini sollten jedoch die Augen offen halten und ab und an den Update-Status wie folgt prüfen: "Einstellungen > Geräteinformationen > Software-Updates".

Ob Samsung diese Softwareaktualisierung diesmal schneller an seine User verteilt, bleibt vor dem Hintergrund des sehr späten Lollipop-Rollouts aber abzuwarten. Android 6.0 Marshmallow bringt unter anderem eine bessere Arbeitsspeicher-Verwaltung mit, die Berechtigungen für Apps lassen sich zudem deutlich genauer festlegen. Welche Neuerungen das Update neben Stabilitätsverbesserungen außerdem mit sich bringt, behandeln wir in einem eigenen Ratgeber.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben