News

Galaxy S6 & Note 5: Diese Samsung-Phones bekommen Android 6.0

Das Galaxy S6 Edge+ bekommt natürlich auch Android 6.0.
Das Galaxy S6 Edge+ bekommt natürlich auch Android 6.0. (©TURN ON 2015)

Android 6.0 Marshmallow wird seit Anfang der Woche ausgerollt. Neben den Smartphones von Motorola und LG bekommen natürlich auch Samsung-Geräte das Update. Welche genau? Das ist jetzt bekannt geworden.

Schon seit Anfang der Woche können Nutzer einiger Nexus-Geräte die neue OS-Version Android 6.0 Marshmallow nutzen. Doch natürlich kommt das Update nicht nur für Google-Smartphones, sondern auch für Mobiltelefone und Tablets von Samsung. Die Webseite SamMobile will jetzt von einer Insiderquelle erfahren haben, welche Geräte genau Android 6.0 erhalten. In der Aufstellung finden sich natürlich die Flaggschiffe der letzten beiden Jahre, also das Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge+ sowie das Galaxy S5.

Release-Termin für Samsung-Geräte noch nicht bekannt

Auch die Samsung-Phablets Galaxy Note 4, Galaxy Note Edge und Galaxy Note 5 – das gar nicht in Deutschland erscheint – bekommen Android 6.0 Marshmallow. Ebenso ein paar Mittelklasse-Smartphones, beispielsweise das Galaxy S5 Neo. Ein Release-Datum für das Update auf den Samsung-Geräten steht noch nicht fest. Allerdings könnte sich der Rollout wie in den vergangenen Jahren durchaus etwas in die Länge ziehen, da Samsung das Google-Betriebssystem für die eigene UI und viele verschiedene Geräte anpassen muss. Zudem ist die Liste vermutlich noch nicht vollständig, weitere Smartphones könnten noch hinzukommen.

Welche Android-Smartphones anderer Hersteller ebenfalls 6.0 Marshmallow erhalten, findest Du in unserer Übersicht. Das OS-Update bietet Neuerungen wie die Now on Tap-Funktion, genauere App-Berechtigungen und soll auch die Akkulaufzeit verbessern. Die spannendsten Features von Android 6.0 haben wir in einem Ratgeber unter die Lupe genommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben