News

Galaxy S6: Update auf Android 6 Marshmallow auch in Europa

Das Samsung Galaxy S6 bekommt nun auch in Europa Android 6.
Das Samsung Galaxy S6 bekommt nun auch in Europa Android 6. (©TURN ON 2015)

Das Update des Samsung Galaxy S6 auf Android 6 Marshmallow hat endlich auch in Europa begonnen. Als erstes Land scheint Polen an der Reihe zu sein, wo Samsung seine Updates häufig vor dem Westeuropa-Launch testet.

Schon seit einigen Wochen warten Besitzer des Samsung Galaxy S6 sehnsüchtig auf ihr Android 6-Update. Nun rückt der Termin näher. Nachdem das Marshmallow-Update in den USA bereits begonnen hat, geht es laut Android Authority nun auch in Polen los. Dort habe der Netzbetreiber T-Mobile mit der Aktualisierung der Smartphones begonnen. Erfahrungsgemäß dürften damit auch andere europäische Länder bald an der Reihe sein.

Updates häufig zuerst in Polen

In der Vergangenheit hatte Samsung seine neue Software immer zuerst in Polen oder den baltischen Staaten veröffentlicht, kurze Zeit später folgte ein flächendeckendes Update. Wann genau allerdings Deutschland mit der Aktualisierung an die Reihe kommt, ist bislang nicht bekannt. Im Normalfall sollten Nutzer jedoch automatisch eine Benachrichtigung bekommen, wenn ein neues Update für das Galaxy S6 oder Galaxy S6 Edge bereitsteht.

Wer trotzdem lieber manuell nach dem Update suchen möchte, kann das unter "Einstellungen > Über das Telefon > System Updates > Nach Updates suchen" machen. Sofern eine neue Software für das Galaxy S6 bereitsteht, sollte sie dort angezeigt werden. Zu den wichtigsten Neuerungen, die Android 6 mit sich bringt, gehören eine größere Kontrolle über App-Berechtigungen, ein verbesserter Energiesparmodus und ein neu gestalteter App-Drawer.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben