News

Galaxy S7-Chip wird 30 Prozent mehr Leistung bringen

Der Exynos 8 Octa wird wohl im Galaxy S7 zum Einsatz kommen.
Der Exynos 8 Octa wird wohl im Galaxy S7 zum Einsatz kommen. (©3D Future 2015)

Samsung hat am Donnerstag den neuen Chip Exynos 8 Octa vorgestellt, der wohl auch im Galaxy S7 seinen Dienst verrichten wird. Die Koreaner versprechen deutlich mehr Performance und gleichzeitig eine verbesserte Energieeffizienz.

Samsungs neuer System-on-a-Chip (SoC) Exynos 8 Octa 8890 soll im Vergleich zum Vorgänger Exynos 7 Octa 30 Prozent mehr Performance bieten. Das erklärte das koreanische Unternehmen am Donnerstag bei der Vorstellung des neuen Bauteils. Zugleich soll der Chip zehn Prozent energieeffizienter arbeiten als der Exynos 7. Der Exynos 8 Octa wird voraussichtlich auch im Samsung Galaxy S7 verbaut werden, bestätigt ist das aber natürlich noch nicht.

Galaxy S7-Chip: 4K-Auflösung und LTE Cat. 13

Der Exynos 8 Octa ist der erste Chip, bei dem Samsung die Kerne selbst auf Basis einer 64-bit-Architektur designt hat. Das Bauteil verbindet vier dieser speziellen Kerne mit vier weiteren ARM Cortex-A53-Kernen. Auch ein LTE-Modem findet sich im Exynos 8 Octa, das die Standards LTE Cat. 12 und LTE Cat. 13 unterstützt. Damit sind Download-Geschwindigkeiten von bis zu 600 Megabit pro Sekunde und Uploads von bis zu 150 Megabit pro Sekunde möglich. Schließlich findet sich im Exynos 8 Octa noch der neueste Grafikprozessor Mali-T880 von ARM, der 4K-UHD-Auflösungen von bis zu 4096 x 2160 Pixeln und WQUXGA-Auflösungen von bis zu 3840 x 2400 Pixeln unterstützt. Auch mit dem Relase des Galaxy S7 dürfte das Pixel-Wettrüsten also weitergehen.

Der Exynos 8 Octa ist auch für das Chip-Geschäft von Samsung von großer Bedeutung. Die Massenproduktion eigener maßgeschneiderter Chips und Kerne dürfte die Position des Unternehmens gegenüber Apple und Qualcomm stärken, die den Markt derzeit bestimmen. Insbesondere in Zeiten sinkender Smartphone-Verkäufe könnte das ein wichtiges Standbein für Samsung werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben