News

Galaxy S7 & Galaxy S7 Edge bekommen Software-Update

Frisches Software-Update für Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge.
Frisches Software-Update für Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. (©TURN ON 2016)

Für die aktuellen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge wird derzeit ein Software-Update ausgerollt. Neben ein paar gestopften Sicherheitslücken wurde auch die Stabilität des Touchscreens verbessert.

Seit dem Wochenende können Besitzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge ein circa 156 MB großes Software-Update auf ihr Smartphone herunterladen. Das berichtet Mobiflip mit Verweis auf mehrere Einträge im Forum Android-Hilfe. Laut dem Changelog enthält das Update unter anderem die Sicherheitsverbesserungen von Google für den Monat April. Damit ist Samsung diesmal überraschend schnell am Start – die Nexus-Smartphones von Google hatten den Sicherheitspatch erst vergangene Woche erhalten.

Update verbessert Touchscreen-Stabilität

Zudem soll die "Stabilität des Touchscreens" verbessert werden. In ersten Tests war vor allem beim Galaxy S7 Edge bemängelt worden, dass das Kanten-Display etwas zu empfindlich reagiere. Eine weitere Veränderung betrifft die Darstellung von Fotos auf dem Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. Das Update enthält eine "Formkorrektur für schräge Fotos", mit der schiefe Bilder neu ausgerichtet werden können. Weiterhin meldet ein Nutzer von Android-Hilfe, das nach dem Update in den Anzeige-Einstellungen eine neue Spalte mit einer Skalierung erscheine, wo man mehr Symbole anzeigen lassen kann.

Neben dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge wird parallel anscheinend auch das ein Jahr alte Galaxy S6 Edge mit dem aktuellen April-Update versorgt. Trotz des Software-Updates bleiben alle Geräte auf der aktuellsten Android-Version 6.0.1.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben