Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge im Unboxing

Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Eben noch offiziell vorgestellt, jetzt schon bei TURN ON eingetroffen: das Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge. Alex und Jens packen die neuen Samsung-Flaggschiffe aus und geben einen ersten Eindruck.

Offiziell erscheinen Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge erst am 11. März in Deutschland. Alex und Jens durften die Samsung-Smartphones allerdings schon jetzt in einem ersten Unboxing unter die Lupe nehmen. Erste Auffälligkeit: die Verkaufsverpackungen von Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge sind jetzt in stylischem Schwarz gehalten und nicht mehr weiß beziehungsweise beige.

Galaxy S7 mit neuem Smart Switch-Adapter

Und was steckt drin in der Verpackung? Alex und Jens entdecken sowohl das Standardprogramm wie USB-Ladekabel, Kurzanleitungen, Kopfhörer mit integriertem Headset und SIM-Karten-Werkzeug als auch den neuen USB-Connector, der zur leichteren Übertragung von Daten auf die neuen Samsung-Smartphones dient. Das Galaxy S7 kostet in Deutschland 699 Euro, der Preis des Edge-Bruders liegt bei 799 Euro.

Bereits Anfang Februar durfte TURN ON das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge vor der offiziellen MWC-Vorstellung in einem ersten Hands-On checken. Ein ausführlicher Test der beiden Smartphones folgt natürlich in den nächsten Tagen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben