News

Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge kommen mit 159 neuen Emojis

Das Galaxy S7 wird zum Verkaufsstart 159 neue Emojis haben.
Das Galaxy S7 wird zum Verkaufsstart 159 neue Emojis haben. (©TURN ON 2016)

Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge werden zum Release mit gleich 159 neuen Emojis aufwarten. Für Samsung ist es das erste Emoji-Update seit der Veröffentlichung des Galaxy S5 im Jahr 2014.

Ganze 159 neue Emojis werden das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge zum Verkaufsstart integriert haben, berichtet SamMobile.  Die meisten Ergänzungen stammen aus den Unicode-Standards 7.0 und 8.9 – darunter ein Hot Dog und das Gesicht eines Roboters. Auch der populäre Mittelfinger ist mit von der Partie. Die Emojis sind zwar bereits von anderen Plattformen hinlänglich bekannt. User von WhatsApp oder Besitzer von iOS-Geräten können auf die Symbole schon länger zugreifen. Doch seit dem Release des Galaxy S5 im Jahr 2014 hat der südkoreanische Hersteller seine Emojis nicht mehr aktualisiert, weswegen das jetzige Update vergleichsweise umfangreich ausfällt.

Auch ältere Samsung-Smartphones erhalten die 159 neuen Emojis

Wer wissen will, welche 159 neuen Emojis Samsung in seine neuen Smartphone-Flaggschiffe integriert, wird im Blog von Emojipedia fündig. Doch nicht nur Käufer des Galaxy S7 werden von dem Emoji-Paket profitieren. Alle Samsung-Geräte, die das Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten, bekommen die Aktualisierung ebenfalls spendiert. Für das Galaxy S6 ist der Rollout des neuesten Google-Betriebssystems bereits im Gange. Ab dem 11. März gibt es das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge offiziell im Handel zu kaufen. Beide High-End-Modelle können bereits vorbestellt werden. Wer sich bis einschließlich 10. März für den Kauf des Smartphones entschließt, erhält eine Samsung Gear VR gratis mit dazu.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben