News

Galaxy S7 vor Release bei AnTuTu mit Exynos 8890 aufgetaucht

Das Galaxy S7 ist jetzt bei AnTuTU mit der CPU Exynos 8890 aufgetaucht.
Das Galaxy S7 ist jetzt bei AnTuTU mit der CPU Exynos 8890 aufgetaucht. (©SamMobile/Jermaine Smit 2015)

Noch vor dem Release zeigt sich das Galaxy S7 offenbar in der Datenbank von AnTuTu – in diesem Fall mit der hauseigenen CPU Exynos 8890 und Android 6.0.1. Die Vorstellung wird im Rahmen des MWC erwartet.

Das Galaxy S7 wurde jetzt in einem neuen AnTuTu-Datenbankeintrag geleakt. Das berichtet GforGames mit Verweis auf Weibo. Auf der Seite zeigt sich das kommende Smartphone-Flaggschiff von Samsung mit dem Exynos 8890-Prozessor. In der Datenbank firmiert das Gerät zwar unter der Modellbezeichnung SM-G930F. Doch die Benchmark-Experten sind sich sicher, dass sich dahinter das Galaxy S7 verbirgt. Diese Vermutung decke sich auch mit früheren Hinweisen, gibt das Team von AnTuTu an.

Galaxy S7 zeigt sich Exynos 8890 und Android 6.0.1

Schaut man sich die Specs des Datenbankeintrags genauer an, erkennt man keine großen Überraschungen. Die Displaydiagonale beträgt demzufolge 5,1 Zoll, der Bildschirm löst in Quad HD mit 2560 x 1440 Pixeln auf. Unterstützt wird der Exynos 8890 von 4 GB RAM Arbeitsspeicher, die interne Speicherkapazität beträgt 64 GB. Als Betriebssystem kommt Android 6.0.1 zum Einsatz. Während die Selfiecam Schnappschüsse in 5 Megapixeln knipsen soll, werden für die Hauptkamera 12 MP erwartet. Die Britecell-Technologie könnte für besonders gelungene Fotos sorgen.

Vorstellung des Galaxy S7 im Rahmen des MWC

Erst kürzlich wurde das Galaxy S7 in einem anderen Benchmark geleakt, allerdings mit dem Qualcomm-Chip Snapdragon 820. Ohnehin plant Samsung mehrere Modellvarianten, das vom iPhone 6s bekannte Feature Live Photos wird ebenfalls vom High-End-Smartphone unterstützt. Die Vorstellung wird anlässlich des MWC 2016 in Barcelona erwartet – und zwar am 21. Februar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben